Wechsel auf Amazon S3-kompatible hybride Cloud-Storage-Plattform

Casale speichert mit Cloudian Hyperstore

| Autor / Redakteur: Tina Billo / Rainer Graefen

(Bild: Cloudian)

Das Schweizer Traditionsunternehmen Casale entschied sich, sein bestehendes Speichersystem abzulösen. Dieses erfüllte in puncto Skalierbarkeit, Management, Zugangskontrollen und standortunabhängigen Zugriffsmöglichkeiten nicht länger die aktuellen Anforderungen. In der hybriden Cloud-Speicherplattform Cloudian Hyperstore fand die Firma eine ihren Wünschen entsprechende Lösung.

Das 1921 gegründete Unternehmen Casale S.A. mit Sitz in Lugano entwickelt und lizenziert innovative Technologien, die der Produktion von Ammoniak, Methanol, Harnstoff, Melamin und Syngas dienen. Das in über 500 Referenzprojekten rund um den Globus erworbene Know-how fließt ebenso in das breite Angebot an Dienstleistungen rund um die Planung und Konstruktion neuer Produktionsanlagen beziehungsweise deren Modernisierung ein - dem zweiten wichtigen Standbein der Gruppe.

Um Kunden bestmöglich zu unterstützen, setzt das neben der Schweiz mit weiteren Niederlassungen in der Tschechischen Republik vertretene Unternehmen auf ein weltweites Netz an Mitarbeitern. In Teams arbeiten hochspezialisierte Wissenschaftler und Ingenieure rund um den Globus gemeinsam an Projekten, oftmals auch mobil.

Dies war nicht immer so, da das in der vormals bestehenden Speicherinfrastruktur genutzte Storage-System diese Option nicht bot. Erst die kürzlich erfolgte Umstellung einschließlich der Installation der Cloudian Hyperstore-Software und der damit erfolgte Einstieg in eine hybride Cloud schaffte die hierfür notwendigen Voraussetzungen.

Ohne zeitgerechte IT geht es nicht

Der Erfolg von Casale am Markt hängt maßgeblich von der Entwicklung immer wieder neuer innovativer Technologien ab. Dies lässt sich jedoch nur bewerkstelligen, wenn die IT stimmt. Dementsprechend war sich Riccardo Donati, der diesen Bereich bei Casale leitet, darüber im Klaren, das kein Weg an der Neugestaltung der zwischenzeitlich veralteten Speicherinfrastruktur vorbeiführte.

Hierzu zählte auch ein Austausch des bestehenden Speichersystems. Dessen Funktionsumfang hielt den Erfordernissen eines technologieorientierten Unternehmens wie Casale, das sich auf der internationalen Bühne behaupten muss, nicht länger stand. Weder ließen sich die weltweiten Beratungsaktivitäten adäquat vom Hauptquartier aus steuern, noch konnten die an verschiedenen Standorten tätigen Wissenschaftler gemeinsam an Projekten arbeiten. Neben diesem wohl gewichtigsten Nachteil erwiesen sich fehlende Zugangskontrollen und sowie ein komplexes Management als weitere Schwachstellen.

Hybride Cloud-Storage-Lösung macht das Rennen

"Wir dachten grundsätzlich darüber nach, wie wir unsere Daten in Zukunft speichern sollten. Die neue Storage-Lösung sollte darauf ausgelegt sein, Terabyte an Daten über einen Zeitraum bis zu fünf Jahren absolut sicher vorzuhalten und sich rechenzentrumsübergreifend zentral verwalten lassen. Zudem sollten die Nutzer unabhängig von ihrem Standort jederzeit darauf zugreifen können", erläutert Casale's Head of IT, Donati.

Nach eingehender Prüfung in Frage kommender Alternativen, entschied sich Casale für die Einführung einer hybriden Cloud-Speicher-Lösung, die auf der Hyperstore-Software von Cloudian aufsetzt. Damit legte das Unternehmen den Grundstein dafür, dass die weltweit in verschiedenen Regionen tätigen Wissenschaftler nunmehr optimal zusammenarbeiten können.

Cloudian HyperStore-Software legt das Fundament

Die Planung und Umsetzung des Projekts erfolgte in enger Kooperation mit BCLOUD, die für Cloudian als Distributor und technisches Kompetenzentrum in der EMEA-Region aktiv sind. Gemeinsam mit Donati's IT-Team implementierten sie zwei private Storage-Cluster, auf denen die Cloudian Hyperstore-Software läuft.

Einer davon dient als Collaboration- und File-Share-Cluster, auf den die Mitarbeiter via Internet zugreifen können. Dadurch lassen sich nun wissenschaftliche Projekte unabhängig vom Standort der daran Beteiligten im Team abwickeln.

Den zweiten ebenfalls vor externen Zugriffen geschützten Cluster nutzt Casale ausschließlich für Backup- und Disaster-Recovery-Zwecke. Zur Absicherung der VMware-Umgebung setzt das Unternehmen auf die Software von Veeam. Die Lösung übermittelt Datensicherungskopien virtueller Maschinen für die Langzeitarchivierung an den zweiten Cluster. Da einer der zugehörigen Knoten extern in einem Swisscom-Rechenzentrum betrieben wird, ist für den Wiederherstellungsprozess nach einem Katastrophenfall keine zusätzliche Software erforderlich.

Mit dem Einsatz von Cloudians Hyperstore-Software konnte Casale somit unkompliziert eine hochverfügbare Amazon S3-kompatible Speicherlösung vor Ort aufbauen. Diese überzeugte von Anbeginn im Hinblick auf ihre nahezu unbegrenzte Erweiterbarkeit, die vollständig automatisch ablaufende Verlagerung der Daten in die öffentliche S3-Cloud und die Unterstützung aller S3-kompatiblen Anwendungen hinter der eigenen Firewall. Darüber hinaus entsprachen die integrierten Datenschutzfunktionalitäten und -verfahren wie beispielsweise das Mirroring den Erwartungen.

Riccardo Donati und sein Team beeindruckte außerdem, dass sich Cloudian Hyperstore nahtlos in die bestehende, vollkommen mit VMware virtualisierte IT-Umgebung integrieren ließ.

Zahlreiche weitere Funktionen runden das Paket ab

Eine entscheidende Rolle spielte für Casale zudem, dass das geistige Eigentum unzugänglich für unbefugte Dritte ist. Um dies zu erreichen, legte Donatis Team für jeden Nutzer klare Zugriffsrechte fest. Dank der in Cloudian Hyperstore integrierten Systemmanagement-, Überwachungs- und Reporting-Tools können sie den Zugang stets genau im Auge behalten.

Darüber hinaus profitieren sie von zahlreichen weiteren nützliche Funktionen, zu denen das Hybrid Cloud Streaming, virtuelle Knoten, ein konfigurierbares Erasure-Coding sowie Datenkomprimierungs- und -verschlüsselungsverfahren gehören.

Zusammengenommen konnte Casale mit Cloudian Hyperstore ein äußerst effektives Speichersystem aufbauen. Daten lassen sich durchgängig verwalten und Nutzer können auf diese jederzeit zugreifen, ganz gleich, wo sie sich gerade befinden. Dies stellte sich letztlich als Segen für die Zusammenarbeit heraus, da sich Projektdaten nun endlich standortübergreifend austauschen ließen.

Weiterer Ausbau geplant

Nach der erfolgreichen Einführung der hybriden Cloud-Lösung, plant Casale bereits einen Ausbau der Kapazität. Hyperstore lässt sich kostengünstig über Standard-Hardware skalieren und damit jederzeit anforderungsgerecht ausbauen. So lassen sich Installationen auf tausende über zahlreiche Rechenzentren hinweg verteilte Server ausdehnen, die hunderte an Petabyte Daten verarbeiten. Dieser Ansatz passt perfekt zu den Expansionsplänen von Casale.

Um Kunden wie Casale die bestmögliche auf ihre Situation abgestimmte Rechenzentrumslösung bereitzustellen, arbeitet Cloudian darüber hinaus mit namhaften Partnern wie der auf Datenarchivierung, Backup, Disaster Recovery und Virtualisierung spezialisierten Softwareschmiede Veeam zusammen.

Mit der neuen hybriden Speicherlösung verfügt Casale nun über eine Umgebung, die es in den Niederlassungen oder mobil tätigen Mitarbeitern endlich ermöglicht, effizient zusammenzuarbeiten. Dank der Entscheidung für ein softwaredefiniertes Storage-Konzept lässt sich die Infrastruktur künftig außerdem bedarfsgerecht und kostengünstig erweitern.

Ingenieure und Wissenschaftler von Casale können sich somit wieder voll und ganz auf die Entwicklung neuer Technologien konzentrieren, ohne sich um die Sicherheit ihrer Projekte sorgen zu müssen.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43566292 / RZ-Technik)