Logo
21.12.2010

Artikel

Dr. Franz-Joachim Kauffels

Verschiedene Hersteller bezweifeln, dass Methoden wie Fat Trees und Virtual Chassis für die Strukturierung von Low Latency Networks ausreichen und bevorzugen daher einen konstruktiven Ansatz, der allgemein als „Scale-Out“ bezeichnet wird. Die Anwendung von Scale-Out auf Netzwerke...

lesen
Logo
21.12.2010

Artikel

Dr. Franz-Joachim Kauffels

Verschiedene Hersteller bezweifeln, dass Methoden wie Fat Trees und Virtual Chassis für die Strukturierung von Low Latency Networks ausreichen und bevorzugen daher einen konstruktiven Ansatz, der allgemein als „Scale-Out“ bezeichnet wird. Die Anwendung von Scale-Out auf Netzwerke...

lesen
Logo
20.12.2010

Artikel

Fat Trees und Virtual Chassis – Strukturierungsaspekte im Überblick (1)

In den letzten Artikeln haben wir eine Reihe von Komponenten und deren Architektur kennen gelernt, die als einzelne Bauteile mit geringer oder sehr geringer Latenz arbeiten. Insgesamt

lesen
Logo
17.12.2010

Artikel

Latenzarme Switches und Adapterkarten

Den Grundaufbau latenzarmer Switches haben wir ja bereits kennengelernt. Vollständige Produkte können noch mehr als die Summe der einzelnen Switch-Chips. Wegen der grundsätzlich unterschiedlichen Möglichkeiten betrachten wir Switchmodelle mit Switch-Chips auf Basis von Speichern ...

lesen
Logo
17.12.2010

Artikel

Latenzarme Switches und Adapterkarten

Den Grundaufbau latenzarmer Switches haben wir ja bereits kennengelernt. Vollständige Produkte können noch mehr als die Summe der einzelnen Switch-Chips. Wegen der grundsätzlich unterschiedlichen Möglichkeiten betrachten wir Switchmodelle mit Switch-Chips auf Basis von Speichern ...

lesen
Logo
16.12.2010

Artikel

Aufbau und Betrieb von Netzen mit geringer Latenz – konzeptionelle Grundlagen

Die Konstruktion latenzarmer Netze gleicht prinzipiell der eines Rennsportwagens. Es reicht nicht, hier und da Detailverbesserungen durchzuführen, sondern entlang eines Masterplans muss zunächst eine geeignete Grundstrukturierung gewählt und dann alle Komponenten sorgfältig und h...

lesen
Logo
16.12.2010

Artikel

Aufbau und Betrieb von Netzen mit geringer Latenz – konzeptionelle Grundlagen

Die Konstruktion latenzarmer Netze gleicht prinzipiell der eines Rennsportwagens. Es reicht nicht, hier und da Detailverbesserungen durchzuführen, sondern entlang eines Masterplans muss zunächst eine geeignete Grundstrukturierung gewählt und dann alle Komponenten sorgfältig und h...

lesen
Logo
15.12.2010

Artikel

Latenz – dominanter Leistungsfaktor moderner Netze

Die Latenz ist ein dominanter Leistungsfaktor moderner Netze. Es gibt verschiedene Anwendungsbereiche für Netze mit extrem geringer Latenz, bspw. Netze zur Unterstützung des elektronischen Handels. Aber auch für Kundenbetreuung im großen Stil, die Unterstützung moderner Web-Archi...

lesen
Logo
15.12.2010

Artikel

Latenz – dominanter Leistungsfaktor moderner Netze

Die Latenz ist ein dominanter Leistungsfaktor moderner Netze. Es gibt verschiedene Anwendungsbereiche für Netze mit extrem geringer Latenz, bspw. Netze zur Unterstützung des elektronischen Handels. Aber auch für Kundenbetreuung im großen Stil, die Unterstützung moderner Web-Archi...

lesen
Logo
14.07.2010

Artikel

100 Gigabit Ethernet (100 GbE) – Turbo für virtualisierte Systemumgebungen

Die Leistungsexplosion virtueller Server in puncto I/O durch den Einsatz von Virtual I/O und SR-IOV wirft verschiedene neue Fragen auf. Wie kann man z.B. Blade-Systeme, in denen jedes einzelne Server-Blade schon 10 Gb I/O kann, sinnvoll an die Netzwerke anschließen? Welche Qualit...

lesen