Disaster Recovery, Migration, Backup und Archivierung

Commvault baut Angebot an Cloud-Lösungen aus

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Commvault Cloud Disaster Recovery soll auch umfangreiche Projekte sichern.
Commvault Cloud Disaster Recovery soll auch umfangreiche Projekte sichern. (Bild: Commvault)

Mit vier neuen Lösungen rundet Commvault sein bestehendes Cloud-Angebot ab. Ihr Einsatz soll Unternehmen bei der Umsetzung von Recovery-Aufgaben, der VM-Provisionierung und der Durchführung von Backups in der Cloud unterstützen sowie eine schnelle Replizierung von Daten erlauben.

Commvault erweitert das Cloud-Portfolio um Tools für Datensicherheit, Automatisierung und Orchestrierung. Damit spricht der Anbieter insbesondere Kunden an, die die Cloud vom reinen Backup zur Produktivumgebung adeln wollen. Unternehmen könnten ihre Daten in öffentlichen und hybriden Clouds zum strategisch wichtigen Aktivposten machen, heißt es entsprechend vollmundig in einer Mitteilung des Anbieters.

Cloud-Backup und Recovery

Zum Angebot gehört Commvault Cloud Disaster Recovery. Die Lösung für umfangreiche Recovery-Projekte beinhaltet laut Hersteller:

  • Recovery in die Cloud, unabhängig von Deployment-Modell vor Ort, Hypervisor (VMware oder Hyper-V) und Standort (öffentlich/privat/hybrid);
  • Durchgängiges, richtlinienbasiertes Management, das die vor Ort genutzten Workflows und die VM-Provisionierung in öffentliche und hybride Clouds ausdehnt;
  • Vollständiges Disaster Recovery über sämtliche Workloads hinweg, da die Lösung vollständige Restores auf VMs als Infrastructure-as-a-Service erlaube.

Verbesserte Datennutzung

Zu den weiteren Neuvorstellungen zählen Lösungen, die laut Commvault erweiterte Funktionen für Tests, Entwicklung, Gateways und Replizierung bieten und in Folge die Datennutzung in der Cloud verbessern. Neu im Angebot sind:

  • Cloud Development and Test: diese Commvault-Lösung umfasse VM-Provisionierung sowie Workflows und nutze diese, um die Auslastung der für Entwicklung und Tests verwendeten Cloud-Umgebungen zu verwalten. Darüber hinaus senke die Lösung den administrativen Aufwand und biete Funktionen zur Verwaltung der Infrastruktur.
  • Cloud Gateway: das Software-basierte Gateway biete einen größeren Funktionsumfang als die Cloud-Appliance von Commvault. Cloud Gateway mache Backups flexibler sowie leistungsstärker und dehne die Schutzschicht bis in die Cloud aus.
  • Cloud Replication: mit der Lösung erhielten Kunden zahlreiche flexible Optionen, um Daten schnell in die Cloud zu replizieren.

Schneller Einstieg in die Cloud

Sabrinath Rao, Leiter der Cloud Business Unit bei Commvault, glaubt: "Mit unseren Lösungen können Kunden die Cloud-Investitionen voll ausschöpfen, da Commvault-Lösungen tief in Infrastrukturen vor Ort und in der Cloud integriert sind. Zum einen decken diese die Daten ab, kontrollieren zum anderen aber auch den Zugang und optimieren die Nutzung der Cloud. Die neuen Cloud-Lösungen und unsere führende Position im Information Management und im Schutz von Unternehmensdaten machen Commvault zum verlässlichen Berater für Kunden, welche in die Cloud einsteigen."

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43499397 / Daten)