Weitere News

Die These: Eine Hyperkonvergente Infrastruktur steigert die IT-Sicherheit

Welche Datacenter-Design-Prinzipien schützen?

Die These: Eine Hyperkonvergente Infrastruktur steigert die IT-Sicherheit

Traditionelle Rechenzentrumslandschaften mit separaten Server-, Storage- und Netzwerkressourcen sind unübersichtlich, komplex und bieten zahlreiche Angriffspunkte für Cyber-Attacken. Im Vergleich dazu lassen sich hyperkonvergente Infrastrukturen mit ihrem Security-by-Design-Ansatz deutlich effizienter absichern, so Christian Winterfeldt von Dell EMC. lesen

Cohesity Cyberscan erkennt Schwachstellen über Backups

Risiko von Cyberangriffen minimieren

Cohesity Cyberscan erkennt Schwachstellen über Backups

Mit der neuen Cohesity-Cyberscan-Lösung sollen künftig Schwachstellen und Risiken in IT-Umgebungen anhand von Backup-Daten bewertet werden. Die Anwendung soll Lücken frühzeitig aufdecken und ergänzt die Anti-Ransomware-Lösung des Herstellers. lesen

Alte Hardware: lagern oder entsorgen?

Recycling in der IT

Alte Hardware: lagern oder entsorgen?

Was tun mit alter Hardware? Diese Frage stellen sich Unternehmen zunehmend. Das Ergebnis einer Studie zeigt, dass alte Hardware lieber teuer gelagert statt recycelt wird. Ein teures und unsicheres Unterfangen. lesen

USB-Sticks für die Industrie

Swissbit U-50n mit 8 bis 64 GB

USB-Sticks für die Industrie

Mit dem U-50n stellt Swissbit einen robusten und wärmeunempfindlichen USB-3.1-Speicherstick vor, von dem außerdem eine pSLC-Version sowie eine Variante mit Hardware-Verschlüsselung erhältlich sind. lesen

Honigtöpfe in der Cloud

Angriffe auf Webcams oder NAS-Server

Honigtöpfe in der Cloud

In einem Versuch von Sophos dauerte es nicht mal eine Minute, bis es einen ersten Angriff auf Cloud-Server-Honeypots gab, die sich als Webcams oder NAS-Server ausgaben. Im Laufe des 30-tätigen Testzeitraumes mit zehn Test-Servern in der Cloud ging es ziemlich rund. lesen

Unklassifizierte Daten bleiben weitverbreitet

„Dark Data“ sind immer noch gängig

Unklassifizierte Daten bleiben weitverbreitet

Eine aktuelle Studie im Auftrag der Datensicherheitsexperten von Veritas Technologies ergab, dass im Schnitt mehr als die Hälfte (52 Prozent) aller Unternehmensdaten nicht klassifiziert oder per Tag gekennzeichnet sind. lesen

Sichere Daten auf Festplatte per Fingerabdruck

Verbatim Fingerprint Secure HDD mit 256-Bit-Verschlüsselung

Sichere Daten auf Festplatte per Fingerabdruck

Dem Datenklau keine Chance: Verbatim stellt eine externe Festplatte in Varianten mit 1 und 2 Terabyte vor, welche die Daten mit AES-256-Bit-Hardware-Verschlüsselung und biometrischer Technik schützt. lesen

Vorsicht bei der Datenträger-Entsorgung

Tipps zur Datenlöschung

Vorsicht bei der Datenträger-Entsorgung

Werden alte Datenträger ausgemustert, sollten Unternehmen und Privatpersonen unbedingt auf eine wirksame Datenlöschung achten. Diese Binsenweisheit wird in der Praxis nicht immer berücksichtigt. Das Systemhaus Mahr EDV aus Berlin hat einige Tipps zusammengefasst. lesen

Sommer, Sonne, Hitzeschäden

Gefahr für Daten

Sommer, Sonne, Hitzeschäden

Die warme Jahreszeit bringt häufig Hitzephasen mit sich, die Mensch und Maschine stark belasten. Speziell bei Festplatten und SSDs steigt angesichts zu hoher Umgebungstemperaturen die Gefahr von Datenverlusten, berichten die Datenretter von Attingo. lesen

iPhone im Schwimmbecken – Daten futsch?

Datenrettung: Ohne Backup kann’s teuer werden

iPhone im Schwimmbecken – Daten futsch?

Wenn die Apple-Support-Community im Schadensfall lediglich aufs Backup verweist, die Sicherung der Daten aber unterlassen wurde, sind Urlaubsfotos und andere Daten möglicherweise für immer verloren. In vielen Fällen ist die Datenrettung jedoch möglich – kostet aber einen stolzen Preis. lesen