Alle News

Fujitsu verpasst dem Host-Betriebssystem BS2000 ein umfassendes Update

Frischzellenkur für Mainframes

Fujitsu verpasst dem Host-Betriebssystem BS2000 ein umfassendes Update

Unter anderem erlaubt das Mainframe-Betriebssystem „BS2000 OSD/BC“ für die für seine „BS2000-SE“-Server-Rreihe von Fujitsu in der Version 11.0 eine Live-Migration zwischen den „/390“-Servern. Zudem setzt der Hersteller seine Strategie der Zusammenarbeit mit offenen Umgebungen fort. lesen

DriveOnWeb – Cloudspeicher aus Deutschland

Daten in deutschen Rechenzentren speichern

DriveOnWeb – Cloudspeicher aus Deutschland

Viele Anwender speichern keine Daten in einem Cloud-Speicher, da diese durch internationale Geheimdienste oder andere Regierungsorganisationen zugreifbar sind. DriveOnWeb stellt verschlüsselten Datenspeicher jedoch nur in deutschen Rechenzentren zur Verfügung. Diese unterliegen dem deutschen Datenschutz. lesen

Gartner listet strategische Technik-Trends 2018 auf

Blick in die Kristallkugel

Gartner listet strategische Technik-Trends 2018 auf

Noch ist das Jahr nicht zu Ende, da preschen die Ersten schon vor und wollen die Definitionshoheit für die Techniktrends des nächsten Jahres dominieren. Das Marktforschungsunternehmen Gartner legte im Oktober schon mal vor und präsentierte die zehn bedeutendsten strategischen Technik-Trends, die für Unternehmen im kommenden Jahr wichtig werden sollen. lesen

Mit einem Storage-Hypervisor wird es abstrakt

Was ist Speichervirtualisierung oder SDS?

Mit einem Storage-Hypervisor wird es abstrakt

Die Begriffe Speichervirtualisierung, Storage-Hypervisor und Software Defined Storage meinem im Prinzip das Gleiche. Die physischen Eigenschaften von Speichergeräten werden durch Abstraktion und Poolbildung aufgehoben. Anwender müssen somit vorhandenen Speicherplatz nicht mehr entlang physischer Grenzen von Speichergeräten verwalten. Das erhöht die Flexibilität und macht Datenspeicher jeglicher Art auch skalierbarer. lesen

18-Kern-CPU von Intel: Viele Kerne für viel Geld

AMD macht mit neuen Prozessoren die lange Schwächephase vergessen

18-Kern-CPU von Intel: Viele Kerne für viel Geld

AMD hat mit Threadripper vorgelegt, nun holt Intel den Konkurrenten wieder ein: Als High-End-Plattform für Anwendungen wie Video-Rendering stellt Intel die letzten Mitglieder seiner Skylake X-Prozessorfamilie vor: Core i9-7980XE, Core i9-7960X und Core i9-7940X. Das Top-Modell kostet rund 110 Euro – pro Kern. lesen

Starline bietet Speichersysteme mit Thunderbolt 3 an

Netstor NS370TB3 und NA341TB3

Starline bietet Speichersysteme mit Thunderbolt 3 an

Im Angebot des Storage-Distributors Starline finden sich ab sofort auch die Netstor-Speichersysteme NS370TB3 und NA341TB3. Beide sind mit Thunderbolt-3-Ports ausgestattet und somit zum Beispiel für professionelle Videobearbeitung geeignet. lesen

Weltrekord im SAP-Benchmark-Test

Neuer Fujitsu-Server Primequest 3800B knackt Bestmarke

Weltrekord im SAP-Benchmark-Test

Bei dem kürzlich vorgestellten Server Primequest 3800B hat es Fujitsu offenbar geschafft, die Komponenten optimal auf hohe Leistung abzustimmen. SAP bestätigt hervorragende Messergebnisse im Leistungstest. lesen

Was gibt es Neues bei Suse? Ein Update von der SuseCon

Patch, not boot! Schrauben an der Performance und Verfügbarkeit

Was gibt es Neues bei Suse? Ein Update von der SuseCon

Das ist doch einmal eine Hausnummer: Die Nachfrage nach Suse-Infrastruktur in AWS steigt um mehr als 20 Prozent. Gut, die Angabe ist inoffiziell und das Wachstum hängt mit der starken Nachfrage nach „SAP HANA“ zusammen, unter anderem weil ab 2025 der Applikations-Provider keine andere Datenbank für seine Produkte mehr unterstützen will, und dennoch: Suse wächst und verdaut zudem die ehemaligen HPE-Assets gut. Und was ist neu? lesen

Preiswertes NAS mit 10-GbE-SFP+-Port

Qnap TS-431X2 vorgestellt

Preiswertes NAS mit 10-GbE-SFP+-Port

Mit dem TS-431X2 bietet Qnap ab sofort ein Tower-NAS-System für den Einsatz in Home Offices und kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) an. Ein 10-GbE-SFP+-Port zählt zur Standardausstattung. lesen

Spezialisten und Generalisten: Deep-Learning mit Fujitsus DLU und Post-K

Rechnerplattformen für Künstliche Intelligenz

Spezialisten und Generalisten: Deep-Learning mit Fujitsus DLU und Post-K

Der KI-Veteran und Deep Learning-Vorreiter Fujitsu möchte mit einer neuartigen Prozessorarchitektur, der „DLU“, die Pro-Watt-Leistung tiefer neuronaler Netze auf einmal verzehnfachen. Ein Nachfolger des „K“-Computers, getauft auf die Bezeichnung „Post-K“, soll zugleich das wahre Leistungspotenzial von „Fujitsu Tofu Interconnect“ in einer erweiterten Ausführung unter Beweis stellen. lesen