Alle Fachbeiträge

Metadaten-Index für einen Data Lake in AWS

Tools und Workflows zur Datenspeicherung in der Cloud, Teil 5

Metadaten-Index für einen Data Lake in AWS

Um sinnvoll nach Daten in einem S3-basierten Data Lake suchen zu können, müssen diese im Moment des Hinzufügens indiziert werden. Mit serverlosen Lambda-Funktionen lässt sich so ein Vorgang automatisieren. Für den eigentlichen Index verwenden wir eine DynamoDB-Datenbank, weil diese hochverfügbar ist und Zugriffszeiten im unteren Millisekundenbereich bietet. lesen

Was ist Tiered Storage?

Definition

Was ist Tiered Storage?

Tiered Storage oder auch Storage Tiering steht für die Speicherung von Daten auf den unter Performance-, Kapazitäts-, Funktionalitäts- und Kostenaspekten jeweils am besten geeigneten Medientypen. Wo diese optimal aufgehoben sind, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Hierzu zählen unter anderem Leistungs-, Verfügbarkeits-, Sicherheits- oder Wiederherstellungsanforderungen. lesen

Daten-Management für DSGVO und Ransomware

Produktstrategie bei Veritas

Daten-Management für DSGVO und Ransomware

Backup bleibt wichtig, aber neue Betätigungsfelder im Bereich Daten-Management sollen bei Veritas die strategischen Weichen richtig stellen. Der frischgebackene Vice President einer neu gegründeten DACH-Organisation, Roger Scheer, beschreibt Marschroute und Hintergründe. lesen

Daten zentral verwalten, ohne die Nutzer einzuengen

Zalando toleriert die "Schatten-KI"

Daten zentral verwalten, ohne die Nutzer einzuengen

Der Vorteil von Machine-Learning- und Deep-Learning-Anwendungen schwindet, wenn jedes Team das Rad neu erfindet. So die Überzeugung von Kshitij Kumar, Leiter des Zalando-Bereichs Data Infrastructure. Deshalb steht sein Team dem gesamten Zalando Fashion Store als zentrale Instanz für Data-Warehouse- und KI-Anwendungen zu Verfügung. Benötigt nun aber eine Geschäftseinheit partout etwa Eigenes, so fungieren die "Data-Infras" als Consulting- und Servicegruppe. lesen

Flash braucht produkttechnische Konsolidierung

Flash-Summit 2018

Flash braucht produkttechnische Konsolidierung

Die Speicherkapazitäten pro NAND-Chip wachsen unaufhörlich. Breitbandigere Schnittstellen sind unverzichtbar. SATA- und SAS-Interfaces, wie sie noch bei SSDs und Festplatten benutzt werden, führen jedoch in die Sackgasse. Doch auch alternative Steckplatinen wie M.2, die PCIe nutzen, sind nicht der Weisheit letzter Schluss. Auf dem Flash-Summit 2018 wurde deutlich, dass ein neuer Speichergeräte-Formfaktor mit einem industrieweiten Bekenntnis zu PCIe+ überfällig ist. lesen

Was ist NDMP?

Definition

Was ist NDMP?

Das Network Data Management Protocol lässt sich für eine zentralisierte Steuerung von Backup- und Restore-Aufgaben in heterogenen Umgebungen mit NAS-Servern einsetzen. Es trennt den Steuer- und Datenverkehr und reduziert die Belastung des Netzwerks. NDMP ist in der TCP/IP-Anwendungsebene angesiedelt. lesen

Die fetten Jahre sind vorbei

Halbleitermarkt wächst langsamer

Die fetten Jahre sind vorbei

Die Elektronikbranche spürt die Folgen des US-chinesischen Handelskriegs und die weltpolitische Unsicherheit. Nach zwei starken Jahren in Folge erwarten Marktbeobachter ein gebremstes Wachstum für 2019. Immerhin eine Branche boomt. lesen

Coopetition: Ein Hoch auf die Konkurrenz

Kommentar Peter Wüst, Netapp

Coopetition: Ein Hoch auf die Konkurrenz

Oracle, IBM, Salesforce, Google, SAP – diese Liste ließe sich noch endlos verlängern. Kaum ein IT-Unternehmen kommt heute noch ohne Partnerschaften aus. Freudig werden neue Zusammenarbeiten angekündigt, Partnerprogramme ausgebaut und Netzwerke erweitert. Doch was steckt genau dahinter? lesen

Data-Ingest mit AWS Kinesis Data Firehose

Tools und Workflows zur Datenspeicherung in der Cloud, Teil 4

Data-Ingest mit AWS Kinesis Data Firehose

Im Rahmen einer Data-Lake-Strategie sind mehrere Möglichkeiten vorstellbar, wie die zu verarbeitenden Daten nach AWS S3 gelangen. Soll oder muss dies in Echtzeit erfolgen, ist eine verwaltete Streaming-Lösung wie AWS Kinesis eine gute Wahl. Dann muss nur noch die Frage beantwortet werden, wie man die Daten mit einem Index versieht. lesen

Virtuelle Speicher – gestern, heute und morgen

Storage-Virtualisierung

Virtuelle Speicher – gestern, heute und morgen

Im Laufe der Zeit hat sich die Virtualisierung zu einer der wichtigsten Technologien im Rechenzentrum entwickelt. Insbesondere die Speichervirtualisierung bietet Flexibilität und kann den Administrationsaufwand senken. Dabei ist die Speichervirtualisierung keine ganz neue Technologie und auch keine IT-Modeerscheinung. lesen