Alle Fachbeiträge

Daten-Management in Zeiten der DSGVO

Auf eine schnelle Verfügbarkeit kommt es an

Daten-Management in Zeiten der DSGVO

Der Countdown läuft. Ab Mai 2018 greift die europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). In Hinblick auf Sicherheit und den Umgang mit personenbezogenen Daten weht dann ein anderer Wind. Es gibt aber immer noch einige Verwirrungen. lesen

Hilfe für überfüllte WLANs: Erste Chips unterstützen alle 802.11ax-Funktionen

Hilfe für überfüllte WLANs: Erste Chips unterstützen alle 802.11ax-Funktionen

Neue Funkchips von Marvell sollen bidirektionale Multi-Gigabit-Verbindungen mit mehreren Clients, hohe Netzwerkeffizienz und geringe Latenzen ermöglichen – und WLANs so fit für die Zukunft machen. lesen

Perowskit-Gitterstruktur lässt Quantenpunkte hell und schnell leuchten

Schnelle Lichtemission für die Datenübertragung

Perowskit-Gitterstruktur lässt Quantenpunkte hell und schnell leuchten

Eine in den vergangenen Jahren intensiv untersuchte Art von Quantenpunkten kann Licht in allen Farben wiedergeben und ist sehr hell. Ein internationales Forscherteam mit Beteiligung von Wissenschaftlern der ETH Zürich hat nun herausgefunden, warum dem so ist. Die Quantenpunkte könnten dereinst in Leuchtdioden zum Einsatz kommen. lesen

Problem Schnellladen: Neuer Test macht langlebigere Lithium-Ionen-Akkus greifbar

Lithium-Ionen-Akkus

Problem Schnellladen: Neuer Test macht langlebigere Lithium-Ionen-Akkus greifbar

Lädt man Lithium-Ionen-Akkus zu schnell auf, scheidet sich an den Anoden metallisches Lithium ab. Dies reduziert Kapazität und Lebensdauer und kann bis zur Zerstörung des Akkus führen. Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) und des Forschungszentrums Jülich haben nun ein Verfahren vorgestellt, mit dem sich diese Lithium Plating genannten Vorgänge erstmals direkt untersuchen lassen. Grundlegende Fortschritte zur Entwicklung neuer Schnelladestrategien rücken damit in greifbare Nähe. lesen

Was ist Ceph?

Definition

Was ist Ceph?

Bei Ceph handelt es sich um ein sehr skalierbares Opensource-Speichersystem auf Basis von Linux. Die Daten werden auf den angebundenen Servern verteilt. Dazu befinden sich in den Servern physische Datenträger, die durch Ceph zu einem virtuellen Speichersystem zusammengefasst werden. lesen

Welche Bedeutung die DSGVO für Blockchain hat

Datenschutzgrundverordnung und neue Technologien

Welche Bedeutung die DSGVO für Blockchain hat

Mit einem Marktkapital von mehr als 40 Milliarden US-Dollar im Juli 2017 hat das Potenzial von Bitcoin und anderer Blockchain-Technologien die Finanzindustrie und andere große Player in ihren Bann gezogen. lesen

Panasas HPC-Speicher bringt parallelen Datenzugriff in Medienbranche und Industrie 4.0

Scale-out NAS für professionelle Anwender

Panasas HPC-Speicher bringt parallelen Datenzugriff in Medienbranche und Industrie 4.0

Lange Jahre lang bediente Panasas vor allem universitäre Einrichtungen oder staatliche Forschungseinrichtungen wie das Alamos National Lab mit ihren „Network Attached Storage Devices“ für High-Performance-Computing (HPC). Jetzt ist der Markt aber reif für kommerziell genutztes HPC glauben die Verantwortlichen bei Panasas und stellen eine neue NAS-Familie vor. lesen

Top-Trends 2018: Von Realitätserweiterungen und Künstlicher Intelligenz

Top-Trends 2018: Von Realitätserweiterungen und Künstlicher Intelligenz

Allein mit Augmented-Reatilty-Apps werden Anbieter 2018 100 Mio. Dollar umsetzen: Eine Analyse von Deloitte zeigt, für welche Techniktrends Konsumenten im nächsten Jahr ihr Geld ausgeben. lesen

Schritt für Schritt: Ceph Cluster Storage ins Netzwerk integrieren

Verteilte Storage-Lösung, Teil 2

Schritt für Schritt: Ceph Cluster Storage ins Netzwerk integrieren

Um Ceph-Speicher im Netzwerk zu integrieren, sind drei Voraussetzungen erfüllt sein: Bereitstellung aller Ressourcen, der Storage-Cluster muss erstellt werden, und die Clients erhalten Zugriff auf den Cluster. Wir zeigen die Vorgehensweise. lesen

Software Defined Storage im Rechenzentrum

Viele Wege führen zum Ziel

Software Defined Storage im Rechenzentrum

Software-Defined Storage (SDS) gilt als Ansatz, der die Flexibilität und Skalierbarkeit von Storage-Systemen im Rechenzentrum erhöht und gleichzeitig die Kosten senkt. Allerdings gibt es keinen Königsweg zu SDS. Vielmehr stehen mehrere Alternativen zur Wahl – von Storage-Virtualisierung bis hin Open-Source-Plattformen. lesen