Studie zeigt Vorteile katalogbasierter Speichersoftware

Copy Data Management führt zu Kosteneinsparungen

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Catalogic zeigt die Vorteile katalogbasierter Speichersoftware auf.
Catalogic zeigt die Vorteile katalogbasierter Speichersoftware auf. (Catalogic)

Eine aktuelle Studie von Wikibon über das Instant Copy Data Management von Catalogic Software belegt Vorteile katalogbasierter Speichersoftware gegenüber üblichen Hardware- und Instandhaltungskosten.

Die Wikibon-Studie „Catalog Software Solves Copy Chaos“ zeigt, dass die Einführung der Catalogic-Software auf 20 Dateiservern zu Gesamteinsparungen führt, die höher als die Hardware- und Instandhaltungskosten dieser Server sind. Zudem können Unternehmen Herkunft, Compliance und Zugänglichkeit der Daten verfolgen sowie neue Wege zur Wiederverwendung von Datenkopien finden, unabhängig von deren Speicherort.

„Eine der größten betrieblichen Herausforderungen moderner Rechenzentren ist das Kopiemanagement“, erklärt David Floyer, Mitgründer und CTO von Wikibon. „Wenn man über einen Katalog dieser Kopien verfügt, nehmen die Betriebs- und Verwaltungskosten um 36 Prozent oder mehr ab und man erhält zusätzlich noch weniger greifbare Vorteile, wie Rückverfolgbarkeit, einfachere Überprüfbarkeit und verbesserte Möglichkeiten, Compliance nachzuweisen“, ergänzt er.

Copy Data Management wird wichtiger

Um die Amortisationszeit zu verkürzen, müssen Unternehmen mehr Kontrolle über ihre Datenkopien erhalten. Dadurch entstehen neue Copy-Data-Management-Lösungen, die in modernen Rechenzentren immer wichtiger werden. Die ECX-Instant-Copy-Data-Management-Software von Catalogic in Kombination mit NetApp Data Ontap und Cloud Ontap bietet der IT eine Copy-Data-Management-Lösung, welche die Abhängigkeit von herkömmlichen, speziell entwickelten Backup-Anwendungen (PBBAs) ausschaltet. Das Ergebnis: eine verkürzte Amortisationszeit aufgrund einer agileren IT, schnellerer DevOps und sofort verfügbarer Analysen, die auf lokale und cloudbasierte Computing- und Speicherressourcen zurückgreifen.

Vorteile der Referenzarchitektur

Die Wikibon-Studie untersuchte auch die Vorteile einer Referenzarchitektur aus NetApp-Dateiservern und der ECX-Software von Catalogic. Demnach zeigte sich ein um 37 Prozent verbessertes Speichermanagement, 66 Prozent besseres Backup-Management sowie eine Optimierung des Datenzugangs für Entwickler, QA und Tester um 32 Prozent. Die kürzere Amortisationszeit von Anwendungen und Aktualisierungen zog zudem eine um 32 Prozent erhöhte Produktivität der Anwender nach sich.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43099359 / Daten)