Suchen

Einfache Langzeitarchivierung mit schnellem Zugriff Crossroads: Strongbox als offener Datensave

Redakteur: Dr. Andreas Bergler

Mit der Strongbox bietet Crossroads eine Lösung zur Langzeitarchivierung von großen Datenmengen. Das Online- und File-basierende Archiv soll in der Handhabung so einfach wie die Bedienung eines USB-Sticks sein.

Firmen zum Thema

Die Strongbox von Crossroads sichert kostengünstig Daten für das Langzeitarchiv.
Die Strongbox von Crossroads sichert kostengünstig Daten für das Langzeitarchiv.

Speziell für Daten, die einmal geschrieben und selten gelesen werden (Write Once Read Rarely) hat Crossroads die Strongbox entwickelt. Dies trifft vor allem für Unternehmenskunden aus der Medienbranche zu, wo die Langzeitarchivierung von Daten und deren einfache Wiederaufbereitung ein kritischer Geschäftsfaktor werden kann. Damit diese Kunden nicht in der Flut der unstrukturierten Informationen den Überblick verlieren, kombiniert Crossroads in der Strongbox eine LTO-5 Library, mit einem LTFS (Linear TapeFile System). Hinzu kommt eine Software für hierarchisches Speichermanagement mit einem Front-End NAS für standardmäßige NAS-Mounts wie CIFS (Common Internet File System) und NFS (Network File System).

Um die Handhabung so einfach wie möglich zu machen, wird ein von IBM und HP entwickeltes Verfahren eingesetzt, das Daten und Metadaten auf den eingesetzten Tapes organisiert. Alle Daten, die im LTFS-Format auf Tape geschrieben wurden, können unabhängig von einer externen Datenbasis oder einem Storage-System genutzt werden. Dies gewährleistet einen sofortigen Zugriff auf komplette Files oder File-Metadaten – gleich wie bei einem USB-Stick.

Springender Punkt für eine garantierte Langzeitarchivierung ist die Hersteller-Unabhängigkeit: Die Nutzung der Daten geschehe völlig unabhängig von weiteren Hard- oder Software-Komponenten. Zur Kostensenkung beim Kunden werden Disks bei der schnellen Sicherung und dem Retrieval von Files verwendet, während die Tapes zur kostengünstigen Langzeitarchivierung herangezogen werden. Die Strongbox eignet sich damit laut Hersteller zur Langzeitarchivierung von nahezu unbegrenzt großen, unstrukturierten Datenmengen. |ab

(ID:31126210)