Neue Verwaltungskomponente für Langzeitspeicherlösung

Crossroads veröffentlicht Strongbox Datamanager

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Crossroads hat den Strongbox DataManager vorgestellt.
Crossroads hat den Strongbox DataManager vorgestellt. (Crossroads)

Der Spezialist für Datenspeicherung Crossroads hat mit dem Datamanager eine Erweiterung für seine Strongbox-Archivierungslösungen veröffentlicht. Die Software soll vor allem Kosten reduzieren und die Komplexität von NAS-Filern verringern.

Laut Crossroads wird auf 50 bis 80 Prozent aller Inhalte auf einem Primärspeicher nie mehr zugegriffen. Dennoch erwerben Unternehmen immer mehr Speicherplatz zur Kapazitätserweiterung. Der Strongbox Datamanager soll hier Abhilfe schaffen: Er stellt eine nahtlose Möglichkeit dar, inaktive Daten von primären Speichern in eine Strongbox-Langzeitspeicherlösung als günstiges Archiv zu verlagern.

Policy-basierte Dateiverwaltung

Dazu verschiebt oder kopiert der Datamanager Dateien auf Basis eines einfachen, skalierbaren Regelwerks (Policy-Engine). Unternehmen können dadurch Datenbewegungen flüssig durchführen. Der Vorgang funktioniert innerhalb eines einzigen Dateisystems, das sich per Single Namespace nahtlos in Netapp, Windows, Red-Hat-Linux, Novell integriert und an CIFS/NFS-Systeme anbindet.

„Der StrongBox DataManager kann die meisten Platten-Umgebungen ergänzen, so dass es Anwendern ermöglicht wird, die Kosten für Datenspeicherung zu reduzieren, unabhängig von ihrem bestehenden Speichertyp“, verdeutlicht David Cerf, Executive Vice President of Strategy and Business Development von Crossroads Systems.

Besonders stolz ist Crossroads auf die möglichen Kosteneinsparungen, die durch den Einsatz der Strongbox-Langzeitarchivierung möglich werden. Einer aktuellen Studie zufolge, beginnen die Gesamtbetriebskosten (TCO) bei 0,003 Euro pro Gigabyte und Monat. Der vollständige Bericht von Brad Johns Consulting steht auf der Homepage von Crossroads zum Download bereit.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42763671 / Datei-Archivierung)