Suchen

Zadara lässt IT-Manager aus sieben Speicherwünschen wählen Das Mehr an Flexibilität wird besseren SLA vorgezogen

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Bei Cloudspeichern legen IT-Manager mehr Wert auf Flexibilität als auf bessere Service Level Agreements. Insbesondere deutsche Entscheider wünschen sich in der Cloud zudem Funktionen, die lokale Rechenzentren bereits bieten.

Jeder dritte IT-Manager wünscht sich „Cloudspeicher, der sich entsprechend den Anforderungen meiner Organisation herauf- und herunterskalieren lässt“.
Jeder dritte IT-Manager wünscht sich „Cloudspeicher, der sich entsprechend den Anforderungen meiner Organisation herauf- und herunterskalieren lässt“.
(Bild: Zadara)

Als Anbieter von Storage-as-a-Service (STaaS) wollte Zadara Storage bei einer internationalen Befragung wissen, was 2017 der größte Wunsch von Unternehmenskunden in Sachen Management bei der Datenspeicherung ist.

Mit 33 Prozent am häufigsten gewählt wurde folgende Antwortvorgabe: "Cloudspeicher, der sich entsprechend den Anforderungen meiner Organisation herauf- und herunterskalieren lässt"; dieses Ergebnis gilt übrigens auch für deutsche IT-Entscheider (32 Prozent).

Vereinfacht das Management

Am zweithäufigsten landete der Wunsch nach strengeren Service Level Agreements (SLA) mit 17 Prozent bereits weit abgeschlagen dahinter. Deutsche IT-Verantwortliche nannten verschärfte SLA sogar noch deutlich seltener (elf Prozent).

Wichtiger waren den Antwortgebern hierzulande derweil auch in der Cloud Features wiederzufinden, die aus lokalen Serverräumen und Rechenzentren bekannt sind (15 Prozent). Jeweils 14 Prozent der deutschen Antwortgeber bäten die gute Speicherfee dagegen um "Storage-as-a-Service für ein einfacheres Management" respektive inkludierte Dienste, die bei alltäglichen Aufgaben entlasten.

Von den sieben in der Zadara-Studie vorgegebenen Antwortmöglichkeiten wich übrigens kein deutscher IT-Manager ab. Auch insgesamt wählte lediglich ein Prozent der Befragten die Option "Anderes" und meinte damit "Budget" oder "Prozessverbesserungen".

Die Ergebnisse stammen aus einer Ende 2016 durchgeführten Befragung. Für die Erhebung wurden 200 IT-Manager aus den USA sowie je 100 IT-Manager aus Deutschland und Großbritannien befragt. Die Antworten der von Zadara beauftragten Studie wurden vom Forschungsinstitut Vanson Bourne erfasst.

(ID:44513651)