Stellar blickt auf das Jahr 2014 zurück

Datenrettungen bei Smartphones und Tablets nehmen zu

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Die Datenrettung von Inhalten auf mobilen Endgeräten nimmt zu.
Bildergalerie: 4 Bilder
Die Datenrettung von Inhalten auf mobilen Endgeräten nimmt zu. (Stellar)

Die Nutzerzahlen von mobilen internetfähigen Geräten wie Smartphones oder Tablets nehmen Jahr für Jahr weiter zu. Das hat auch Folgen für die Datennretter von Stellar: Sie verzeichneten in diesem Jahr 14 Prozent mehr Datenrettungsaufträge für mobile Geräte.

Die häufigsten Ursachen für die Rettungsaktionen waren Wasserschäden und defekte Betriebssysteme mit jeweils 35 Prozent Anteil. Vom Anwender verursachte Beschädigungen kamen dagegen mit nur acht Prozent aller Aufträge eher selten vor. Zwischen Privatanwendern und Firmenkunden wurde dabei nicht unterschieden. Nach regelmäßigen Umfragen in betroffenen Unternehmen sieht Stellar zudem Diskussionsbedarf: IT-Abteilungen verlieren laut den Datenrettern zunehmend die Kontrolle über geschäftskritische Daten auf mobilen Endgeräten. Dies müsse im Rahmen von Backup- und IT-Strategien berücksichtigt werden.

Preise sinken

Für die Kunden gibt es auch eine angenehme Entwicklung zu verzeichnen: Laut Stellar sinken die Minimalpreise für Datenrettungen von Jahr zu Jahr kontinuierlich, während die Maximalkosten durchweg auf einem stabilen Niveau bleiben. Zudem erweitern immer mehr IT-Dienstleister ihr Geschäftsfeld um Datenrettung, im letzten Quartal auch verstärkt für mobile Geräte. Die Stellar-Ingenieure können uneingeschränkten Zugriff auf internen Speicher herstellen und sind in der Lage, Daten von mehr als 110 Smartphone-Modellen wiederherzustellen. Zudem verfügt der Datenretter über ein eigenes MacLab, das sich speziell um Apple-Produkte kümmert.

Weitere Informationen stellt das Unternehmen im Web auf www.stellardatenrettung.de zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43109023 / Datenrettung/Forensik)