Suchen

„Huckepack-Platine“ für ein schnelles Festplatten-Backup in Kleinunternehmen Dawicontrol erweitert Angebot um aufsteckbare RAID-Controller

| Redakteur: Nico Litzel

Der deutsche Hardware-Hersteller Dawicontrol hat zwei Platinen für den Einsatz in Kleinunternehmen angekündigt. Diese werden direkt auf Festplatten aufgesteckt und führen Backup, Spiegelung und Rebuild automatisch aus.

Das Steckmodul DC-5220 RAID wird ab Ende September für rund 39 Euro im Fachhandel erhältlich sein.
Das Steckmodul DC-5220 RAID wird ab Ende September für rund 39 Euro im Fachhandel erhältlich sein.
( Archiv: Vogel Business Media )

Ab Ende September bietet Dawicontrol das Modul DC-5200 RAID an. Dieses ist für RAID-1 vorkonfiguriert und muss nur auf die Festplatte aufgesteckt werden. Die für Ende November erwartete zweite Variante DC-5220 RAID wird zusätzlich über einen USB-Anschluss verfügen. Sie wird über DIP-Schalter konfiguriert, um RAID-1 oder RAID-0 sowie Laufwerke bedienen zu können. Weder Treiber noch Software sind nach Herstellerangaben notwendig. Auch das Rebuild arbeitet automatisch. Als Storage-Prozessoren kommen die Chipsätze Si5723 und Si5744 zum Einsatz.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2015381)