Speicherlösungen für wachsende IT-Bedürfnisse

Dell erweitert sein Storage-Portfolio

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Rainer Graefen

Die Arrays der PS6610-Serie sind auf Leistung und Kapazität ausgelegt.
Die Arrays der PS6610-Serie sind auf Leistung und Kapazität ausgelegt. (Dell)

Zum neuen Angebot zählen die Einstiegs-Lösungen der Serie SCv2000, Speicher-Arrays der PS6610-Serie, verbesserte Software sowie neue Software-defined-Storage(SDS)-Appliances.

Dells Einstiegs-Lösung verfügt über die wichtigsten Management-Features und Kernfunktionalitäten der High-End-SC-Serie. Hinzu kommen der integrierte Datenschutz für spezielle Projekte, Datenbank- und Testumgebungen und Speicherkonsolidierung. Die Dell-Storage-Centre-Managementsoftware soll Unternehmen helfen, ihre Speicherplattform zu standardisieren, was Kosten, Zeit und Aufwand für die Verwaltung sparen soll.

Leistung, Datenschutz und Flexibilität

Erhältlich ist die Serie in drei Modellen mit drei Erweiterungsoptionen. Die Arrays kommen im 2-HE-Gehäuse. Mögliche Ausstattungsoptionen beinhalten Datenschutz-Features, RAID-Tiering zur Kapazitätsoptimierung, Flash-Unterstützung, Datenmigrationsdienste und Multiprotokoll-Konnektivität. Anwender sollen damit ihre Daten sehr fein abgestimmt sichern können, bis zu 2.000 Snapshots und 500 Repliken sind laut Hersteller möglich. Die Arrays sind ausgestattet mit verschiedenen Funktionen zum Datenschutz wie Remote Instant Replay, Local Instant Replay und Replay Manager zusammen mit RAID-Tiering zur Optimierung der SAN-Kapazität. Die Arrays der SCv2000-Serie können mit dem gleichen Single-User-Interface wie die anderen SC-Serien verwaltet werden. Das soll aktuelle und künftige Anforderungen gleichermaßen abdecken.

Die Dell PS6610-Serie

Die Arrays der PS6610-Serie sind laut Dell auf Leistung und Kapazität optimiert. Ausgestattet mit Dual-Controllern sollen diese Systeme eine bis zu 3,5 Mal höhere Kapazität und bis zu sieben Mal mehr Leistung als die vorhergehende Generation Dell EqualLogic PS6510 erreichen. Die mit Hybrid-Flash- oder Festplattenkonfiguration ausgestatteten Arrays der PS6610-Serie sind für unternehmenskritische Applikationen und große Datenmengen gedacht. Unterstützt werden Kapazitäten von einem halben Petabyte in einem 5-HE-Gehäuse. Dadurch eignen sich die neuen Lösungen besonders für Unternehmen mit hohen Leistungs- und Kapazitätsanforderungen, die ihre Systeme skalieren wollen. Die PS6610-Serie soll leicht zu verwalten und für die Konsolidierung von ERP-Anwendungen, E-Mail-Storage, SQL-Datenbanken oder Archivzwecke optimiert sein. Die Array Software 8.0 der EqualLogic-PS-Serie ist bereits integriert. Sie unterstützt virtualisierte Umgebungen auf der Basis von VMware vSphere Virtual Volumes und die zentrale Verwaltung von Arrays auf einer einzigen virtuellen Maschine statt auf physikalischen Servern.

Dell Storage für Microsoft Storage Spaces

Ebenfalls neu im Portfolio ist Dell Storage mit Microsoft Storage Spaces. Die Lösung unterstützt Microsofts Software-defined Storage-Funktionen auf Dell-Servern und DAS(Direct Attached Storage)-Hardware. Die neue SOFS (Scale-Out File Server)-Lösung ist gedacht für Unternehmen, die SDS- und virtualisierte Storage-Systeme in verschiedenen Anwendungsumgebungen wie Private Clouds, virtuellen Desktop-Infrastrukturen (VDI) oder in SQL- und Hyper-V-Umgebungen einsetzen wollen. Das Angebot umfasst Leistungs- und Kapazitäts-Dimensionierung, End-to-End Fulfillment, Implementierung und kontinuierlichen Support. Unternehmen haben die Möglichkeit mit einer kleineren Konfiguration zu starten und ihre Systeme bei wachsenden Anforderungen bis zu einem Petabyte zu skalieren.

Dells SCv2000-Serie ist ab sofort weltweit erhältlich. Für die PS6610-Serie, die Arry-Software 8.0 und die Dell Storage für Microsoft Space rechnet Dell mit einer Verfügbarkeit ab Juni 2015.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43391091 / Speichersysteme)