Infrastruktur-Dienste erleichtern Speicherverwaltung und verbessern Datensicherheit Dell-Services vereinfachen Storage-Management und Data Security

Redakteur: Martin Hensel

IT-Lösungsanbieter Dell stellt neue Infrastruktur-Services vor. Sie sollen das Storage-Management und die Datensicherheit in Unternehmen jeder Größenordnung verbessern. Zudem ermöglichen sie Disaster Recovery und die Einbindung von Backup-Recovery-Prozessen.

Firmen zum Thema

Dell-Services sollen Storage-Management und Datensicherheit optimieren.
Dell-Services sollen Storage-Management und Datensicherheit optimieren.
( Archiv: Vogel Business Media )

Dell bieten seinen Firmenkunden ab sofort neue Infrastruktur-Services an. Die Dienste unterstützen Firmen bei der Implementierung einer mehrstufigen Storage-Infrastruktur, in der weniger kritische Daten zurückgestuft werden können. Zudem ermöglichen die Services die schnelle Optimierung der Backup-Infrastruktur sowie die Stabilisierung und Optimierung von Abläufen.

Die Dell-Services erleichtern außerdem Planung, Design und Implementierung von Disaster Recovery. Entsprechende Strategien für Großunternehmen entwirft und realisiert Dell in Zusammenarbeit mit GlassHouse Technologies. Somit wird sichergestellt, dass im Unternehmen die nötigen Mitarbeiter, Prozesse und Tools zur Verfügung stehen. Heterogene Backup-Umgebungen werden durch Managed Backup, Remote Backup Monitoring und Remote Backup Reporting einfacher verwaltet. Diese Dienste sind zunächst in den USA, Großbritannien und Kanada verfügbar, weitere Länder sollen folgen.

Bei Infrastruktur-Beratungen verfolgt Dell einen modularen Ansatz und verwendet Tools, automatisierte Prozesse, nachvollziehbare Methoden und Best Practices, um Firmen schnell zu pragmatischen IT-Infrastruktur-Management-Lösungen zu verhelfen. Die Dell-Dienste umfassen zudem Support und Managed Services.

(ID:2013740)