Suchen

Kommentar von Sandra Adelberger zur "Datensicherung in die Wolke"

Denkanstöße zu Potenzial und Kostenstruktur von Cloud Backup

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Der springende Punkt für Unternehmen sollte demnach nicht die Höhe der Kosten sein, sondern die Struktur der Kosten: Der wesentliche Vorteil von Cloud-Storage liegt darin, dass der Anwender klar definierte Fixkosten hat, anstelle von schwankenden und unvorhersehbaren Kosten. Dennoch sollte jedes Unternehmen erst einmal die konkreten Anforderungen an ihr Datensicherungskonzept überprüfen, bevor es die Kostenfrage stellt.

Anforderungen erkennen und „Single Point of Failure“ vermeiden

Laut der bereits zitierten Umfrage des Redmond Magazins sind sich 59 Prozent der befragten IT-Manager über das Risiko bewusst, das sie eingehen, wenn sie sich nur auf eine einzige Form des Backups verlassen. Bei 75 Prozent der Befragten kam es im letzten Jahr zu Ausfällen bei Ihrer Datensicherung auf Tape.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Deshalb rät Acronis Unternehmen zu einer „3-2-1 Strategie“ um das Risiko eines sogenannten „Single Point of Failure“ zu vermeiden und die Daten abzusichern. Dabei werden drei Kopien der Daten vorgehalten, eine primär und zwei als Backups.

Die beiden Backups sollten auf zwei verschiedenen Speichermedien abgelegt werden, davon eine Datensicherung offsite. Die Cloud spielt in dieser Strategie eine wesentliche Rolle als sichere und kosteneffiziente Offsite-Storage-Lösung.

Das Cloud Backup ist nicht die letzte Verteidigungslinie

Generell ist es für Unternehmen wichtig, sich der veränderten Möglichkeiten bei der Datensicherung bewusst zu werden und die vorhandene Backup-Strategie entsprechend anzupassen. Für die Kosten-Nutzen-Rechnung sollten Unternehmen hier alle eventuell anfallenden Posten miteinbeziehen, egal ob Hardware- oder Service-Kosten.

Je wichtiger die Daten für ein Unternehmen sind, desto mehr sollte es in deren Schutz vor Verlust investieren und dementsprechend eine sicherere Backup-Strategie wählen. Letztendlich sollte Cloud-Storage dabei niemals nur der einzige Ablageort sein, sondern als ideale Ergänzung zu lokalen Sicherheitskonzepten dienen.

(ID:39459050)