Suchen

Whitepaper

ITaaS

Die richtige Storage-Architektur für IT as a Service

Durch die Fortschritte in den Bereichen Cloud-Computing und Virtualisierung ergeben sich neue Gelegenheiten, IT as a Service (ITaaS) zu implementieren und damit die Geschäftsprozesse umzugestalten.

Anbieter

 

Die Vorbereitung auf ITaaS erfordert sorgfältige Überlegungen und eine geeignete Storage-Architektur. Zu diesem Thema wurde Laura DuBois, Program Vice President des Bereichs Storage bei IDC befragt.

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Anbieter des Whitepapers

NetApp Deutschland GmbH

Sonnenallee 1
85551 Kirchheim b. München
Deutschland

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

evergreen
Das Evergreen-Storage-Modell

Das neue Technologie-Upgrade-Modell

Einkäufer von Enterprise Storage mussten sich traditionell etwa alle drei bis fünf Jahre auf einen teuren und zeitaufwendigen Upgrade-Zyklus einstellen, bei dem es im Verlauf der Modernisierung zu Betriebsunterbrechungen und inhärenten Risiken kommen kann.

mehr...
Whitepaper Cover: Vogel IT
Mehr Skalierbarkeit und Funktionalität

Objektspeicher im Unternehmenseinsatz

Obwohl es objektbasierten Speicher schon lange gibt, ist er noch nicht im Mainstream angekommen. Wachsende Datenvolumina, Cloud-Anwendungen und die Zunahme mobiler Geräte zwingen Rechenzentren aber zum Umdenken.

mehr...