Suchen

Auszeit zum Nachdenken und Diskutieren mit der IT- und TK-Branche Discuss & Disover für 2010 abgesagt

| Redakteur: Harry Jacob

Erst im Herbst 2011 will die Messe München wieder eine ICT-Messe veranstalten, teilten die Veranstalter der Discuss & Discover mit. Heißt also: dieses Jahr findet die Messe nicht statt. Das Format sei grundsätzlich gut, soll aber angepasst werden.

Firma zum Thema

Norbert Bargmann, Stellvertretender Vorsitzender der Münchner Messe-Geschäftsführung, steht zum Konzept der Discuss & Discover.
Norbert Bargmann, Stellvertretender Vorsitzender der Münchner Messe-Geschäftsführung, steht zum Konzept der Discuss & Discover.
( Archiv: Vogel Business Media )

Auf der CeBIT hatten bereits einige potenzielle Aussteller die Absage bekommen, so dass klar war: Die Discuss & Discover steht auf der Kippe. Nun ist es offiziell, dass der Systems-Nachfolger in diesem Jahr nicht stattfindet. Die Messe hält aber weiterhin an der Veranstaltung fest, die 2009 als modularer Event mit starkem Fokus auf den Kongress-Bereich Premiere hatte.

„Das innovative Konzept der Discuss & Discover ist in seinen Grundzügen richtig. Auch wenn wir 2009 nicht das erreicht haben, was wir uns vorgenommen hatten, werden wir den eingeschlagenen Weg weitergehen“, erläutert Norbert Bargmann, Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München GmbH. Mit Blick auf die aktuellen Bewegungen im Markt würden derzeit die einzelnen Bestandteile der Veranstaltung geprüft und das Konzept weiterentwickelt, so der Messe-Manager.

Im Messeherbst 2009 hatten sich neben der Systems-Nachfolgeveranstaltung zwei neue Messen um die Besuchergunst bemüht: der Systems-Spin-off IT-sa in Nürnberg und die IT & Business in Stuttgart. Nach Besucherzahlen gerechnet hatten beide Wettbewerber mehr Erfolg zu verbuchen als die Münchener, die zur Discuss & Discover nur 6.000 Besucher locken konnten.

„Dass der Standort München eine ICT-Fachmesse braucht“, so Bargmann, „wird uns immer wieder bestätigt. Deshalb nehmen wir uns jetzt ganz bewusst Zeit, um in enger Abstimmung und intensiven Gesprächen mit der Branche ein überzeugendes Format zu etablieren.“ Im Herbst 2011 soll es wieder eine Messe für Informations- und Kommunikations-Technologie (ICT) geben. Das bestehende Format werde in enger Zusammenarbeit mit potenziellen Kunden überarbeitet und noch besser an die spezifischen Anforderungen des Marktes angepasst, so die Ankündigung der Messe.

(ID:2043977)