Suchen

Compliance Drei Pakete für die rechtssichere Archivierung

| Autor / Redakteur: Thomas Böcker / Alev Uslu

Ob Behörden, Finanzdienstleister, Handelsunternehmen oder Krankenhäuser: Überall wächst der Bedarf nach Lösungen, die eine langfristige und vor allem revisionssichere Aufbewahrung

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Ob Behörden, Finanzdienstleister, Handelsunternehmen oder Krankenhäuser: Überall wächst der Bedarf nach Lösungen, die eine langfristige und vor allem revisionssichere Aufbewahrung wichtiger Dokumente, steuerlich relevanter Mails, Kaufverträgen, Patientenakten usw. ermöglichen. In diesem Markt treten Ceyoniq, die Profi-Engineering-Systems AG und IBM jetzt mit drei – allerdings nicht ganz billigen – Paketen an.

Ceyoniq zufolge sind alle Lösungen branchenübergreifend einsetzbar und für mittelgroße und große Unternehmen geeignet. Die Hardware-Basis bildet das Speichersystem „Total Storage DR550“ von IBM, das in der Minimalkonfiguration 3,4 TByte und in der maximalen Ausbaustufe bis zu 112 TByte Daten fasst (Bruttowerte). Das Systeme beschreibt auf Wunsch WORM-Bänder, die weder gelöscht noch manipuliert werden können.

Bei dem jetzt vorgestellten Paket ist auf dem DR550 die Archivierungssoftware Nscale von Ceyoniqs installiert, wahlweise in einer für Dateisysteme oder einer für E-Mail-Server (Microsoft Exchange bzw. Lotus Notes) optimierten Version. Profi Engineering schließlich sorgt für die Installation und Anpassung der Systeme vor Ort.

Branchenübergreifende Lösungen

Der Nutzen der der beiden E-Mail-Lösungen besteht zum einen darin, dass sie die normalerweise unstrukturierten Daten in eine logische Ordnung bringen. Schon allein dadurch stellt sich die Suche nach einer spezifischen Mail bedeutend einfacher und damit kürzer dar als im Regelfall. Verbessert wird die Effizienz noch durch eine integrierte Dublettenprüfung, die nicht nur die Mails selbst, sondern auch die Attachments nach bereits bekannten und damit überflüssigen Files durchsucht, so dass Anwender diese löschen und so weiteren Speicherplatz freischaufeln können.

Die Lösung für Filesysteme erfasst alle Daten in einem zentralen Storage-Pool auf der DR 550. Gewöhnliche Fileserver werden auf diese Weise entlastet, zudem ist eine Konsolidierung möglich. Zum Auffinden der Dateien dient eine Volltextsuche.

Optimierte Software

Als besonderes Bonbon kann die enge Integration zwischen Nscale und IBMs Speichergerät gelten: Der in die Software eingebundene Storage Adapter sorgt dafür, dass die DR550 mit allen Ceyoniq-Lösungen kommunizieren und umgekehrt das Archivierungsprogramm alle Hardware-Optionen nutzen kann, wodurch sich Suchvorgänge noch einmal beschleunigen lassen.

Alle drei Pakete sind ab sofort in einem bis zum 31. März 2007 befristeten Aktionsangebot erhältlich. Wirklich preiswert sind sie indes auch während dieser Phase nicht: Die E-Mail-Lösungen (auf Wunsch auch für Novell Groupwise lieferbar) kosten netto knapp 83.500, das Filesystem-Paket sogar knapp 90.000 Euro.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2002247)