Suchen

Hohe Rechenleistung und Speicherdichte Dual-Socket-Server für effiziente SDS-Rechenzentren

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der „Quanta Grid D52BM“ auf zwei Höheneinheiten ist ein für zwei skalierbare „Intel-Xeon“-Prozessoren ausgelegter Dual-Socket-Server, der laut Hersteller Quanta Cloud Technology (QCT) besonders gut für Software-Defined-Storage (SDS) geeignet sei und deshalb die Effizienz des Rechenzentrums steigern könne.

Firmen zum Thema

Im Quanta Grid D52BM-2U haben 16 HDDs Platz, zwölf davon auf der Vorderseite.
Im Quanta Grid D52BM-2U haben 16 HDDs Platz, zwölf davon auf der Vorderseite.
(Bild: QCT)

QCT zufolge bietet der Quanta Grid D52BM-2U flexible und skalierbare I/O-Optionen für die Gestaltung hochleistungsfähiger Server für Speicheranwendungen. Das System unterstütze zudem Prozessoren mit bis zu 205 Watt Thermal-Design-Power sowie 16 hochleistungsfähige HDDs (zwölf auf der Vorderseite, vier auf der Rückseite) und zwei weitere 7-Millimeter-SATA-SSDs für Booten oder Caching.

Standardmäßig sind fünf PCIe-Erweiterungssteckplätze vorhanden. Laut QCT sind flexible Konfigurationen möglich, unter anderem mit NVMe-SSDs und optionalen M.2-Geräten für die Installation des Betriebssystems.

QCT habe bei der Quanta-Grid-Serie auf hohe Wartungsfreundlichkeit geachtet, so der Hersteller. So soll dank Erweiterungskarten und herausnehmbarer Einschübe für Festplatten ein unkomplizierter und schneller Austausch von Komponenten möglich sein.

(ID:45750677)