Mobile-Menu

Update: MailStore Server und SPE 22.1 E-Mail-Archiv auf dem neuesten Stand

Von Matthias Breusch

Die Viersener MailStore Software GmbH hat ihre E-Mail-Archivlösungen um die Version 22.1 erweitert. Die Neuerungen basieren in erster Linie auf Verbesserungsvorschlägen von Administratoren.

Anbieter zum Thema

E-Mail-Archivierung für jeden Bedarf: die MailStore-Produkte.
E-Mail-Archivierung für jeden Bedarf: die MailStore-Produkte.
(Bild: MailStore)

Das deutsche Tochterunternehmen der kanadischen OpenText Corporation liefert laut eigenen Angaben rechtssichere Mail-Archivsysteme für rund 80.000 professionelle Bestandskunden von Unternehmen bis Universitäten. Speziell Provider nutzen das System als Managed Service mit der MailStore Service Provider Edition (SPE).

Das kostenfreie MailStore Home für privaten Mailverkehr wird zudem von über einer Million Anwender eingesetzt.

Folgende Updates wurden nun in MailStore Server und MailStore Service Provider Edition integriert:

  • Administratoren von MailStore Server und der MailStore Service Provider Edition werden bereits in der Betreffzeile des Status-Reports aufgefordert, wenn sie im Archiv aktiv tätig werden müssen.
  • MailStore Server und MailStore SPE protokollieren die Konfiguration der Profile im Audit-Log. Auf diese Weise entsteht für eventuelle Revisionen eine vollständige Historie der Einstellungen.
  • Neue Lizenzen können künftig installiert werden, ohne den MailStore Client neu starten zu müssen.
  • Die Eingabevalidierung sorgt automatisch für Alarm, sollten ungültige Zeichen für Datei- und Ordnerpfade verwendet werden. Dieses Feature steht auch Anwendern von MailStore Home zur Verfügung.
  • Das kostenlose Zusatztool MailStore Gateway für die Archivierung von Microsoft 365 oder Google Workspace ermöglicht nun den Einsatz von „Let’s Encrypt“, um die Kommunikation simpel mit vertrauenswürdigen Zertifikaten abzusichern. Es wird automatisch alle 60 Tage erneuert.
  • Die Zertifikate für IDW PS 880 und EU-DSGVO wurden auf den neuesten Stand gebracht.
  • Integriert ist mit Microsoft .NET 6 zudem die neueste .NET-Long-Term-Support-Variante. Die .NET-Runtime wird nun nicht mehr mit dem MailStore Gateway Installer gebündelt, sondern auf Betriebssystemebene, kann also unabhängig von MailStore Gateway aktualisiert werden.
  • Die Handhabung von TLS/SSL-Verbindungen wurde mit .NET an Microsoft Best Practices angepasst.

Mailstore V22.1 steht als 30-tägige Testversion zum Download zur Verfügung.

Das Storage-Kompendium zum Thema – kostenfreier Download

Die Zeiten, in denen Backups ausschließlich auf Tape angefertigt wurden, sind vorbei. Heute stellt sich die Situation bezüglich Backup-Medien und -Strategien deutlich vielfältiger dar, was auch zu Unsicherheiten führt.

Backup & Archivierung – gestern, heute und morgen

Storage-Kompendium Backup & Archivierung
Storage-Kompendium „Backup & Archivierung“
(Bild: Storage-Insider)

Die Hauptthemen des Kompendiums sind:

  • Auf dem Weg zur passenden Backup-Strategie
  • Cloud-Backup und Hybrid-Backup
  • Tape – der wehrhafte Dinosaurier
  • Datensicherheit und Storage: Welche gesetzlichen Vorgaben gelten?
  • Langzeitarchivierung mit Objektspeicherung
  • Unstrukturierte Daten ohne Backup schützen
  • Erstklassige Backup- und Archivierungsstrategie

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48166683)