Suchen

Vorschau STORAGE Oktober/November 2007 E-Mail-Archivierung – Planung, Anwendung und rechtliche Rahmenbedingungen

Redakteur: Nico Litzel

Heute erscheint Heft 5 unseres Fachmagazins STORAGE. Die Oktober-November-Ausgabe behandelt ausführlich das Thema E-Mail-Archivierung – von der Planung und Verwaltung von Mailsystemen über Praxisbeispiele bis hin zu rechtlichen Grundlagen der Archivierung.

Firmen zum Thema

Ausgabe 5 von STORAGE behandelt das Thema E-Mail-Archivierung auf 17 Seiten.
Ausgabe 5 von STORAGE behandelt das Thema E-Mail-Archivierung auf 17 Seiten.
( Archiv: Vogel Business Media )

Seit Anfang 2007 ist die E-Mail dem klassischen Handelsbrief rechtlich gleichgestellt. Daraus leitet sich die Verpflichtung für Unternehmen ab, steuerlich relevante Mails über mehrere Jahre hinweg rechtsicher zu archivieren und sie auf Verlangen den Finanzbehörden zur Verfügung zu stellen.

Was in der Theorie zunächst relativ unkompliziert klingt, stellt in der Praxis IT-Verantwortliche schnell vor große Herausforderungen. Wie kann ich die elektronische Korrespondenz kostengünstig speichern? Welche Mails sind wichtig, welche irrelevant? Und was heißt eigentlich rechtssicher speichern?

Antworten auf diese und weitere Fragen, wie Installation und Betrieb von E-Mail-Systemen, gibt die Oktober-November-Ausgabe von STORAGE. Auf 17 Seiten im Heftschwerpunkt werden anschaulich die verschiedenen Archivierungsansätze der Hersteller erklärt und es wird aufgezeigt, welche rechtlichen Grundlagen IT-Verantwortliche kennen müssen. Unser Tipp: „E-Mail-Archivierung – nur ein Thema für rechtlich geschulte Anwender“ von Michael Pirker ab Seite 24.

Weitere Themen in Ausgabe 5 sind unter anderem:

  • Storage Security: In den Köpfen vieler Administratoren hält sich hartnäckig das Vorurteil, iSCSI-SANs seien unsicherer als auf Fibre Channel basierende. Tatsächlich sind richtig konfigurierte IP-Speichernetzwerke sogar sicherer als klassische. STORAGE zeigt, worauf Sie achten müssen.
  • Im Testlabor: Der NAS-Server ReadyNAS RV+ von Netgear vereint professionelle Funktionen und Streaming-Features fürs Wohnzimmer in einem Gerät. STORAGE hat das Gerät unter die Lupe genommen.
  • Fehlentwicklung: Alle Daten streben auf Unveränderbarkeit hin, erläutert Steve Duplessie im zweiten Teil seiner Abrechnung mit der Speicherbranche.

Registrieren Sie sich jetzt (Link siehe unten). Als registrierter User haben Sie die Möglichkeit, die bereits vergriffene Ausgabe 4 (Schwerpunkt Virtualisierung) kostenlos auf unserer Webseite in elektronischer Form anzusehen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2008086)