Nachbericht Software Defined Storage mit Ceph: Mehr als eine Alternative

Ein alternativer Weg hin zu SDS

| Autor / Redakteur: Oliver Schonschek / Rainer Graefen

Storage-Insider-Talk über SDS mit Ceph
Storage-Insider-Talk über SDS mit Ceph (Bild: Storage-Insider)

Im Insider Talk zum Thema "Ceph" diskutierten Michael Stanscheck von Suse, Gerald Sternagl von Red Hat, Rainer Graefen, Chefredakteur Storage-Insider.de, und Oliver Schonschek, Technology Analyst Insider Research, über den Einsatz von Ceph für Software Defined Storage (SDS).

Eine Studie von Reportstack über "Software Defined Infrastructure (SDI) Market- Global Market Drivers, Opportunities, Trends, and Forecasts, 2016-2022" sieht deutliches Wachstum für SDI-Technologien in den nächsten Jahren.

Gleichzeitig warnt die Umfrage von HyTrust "The State of the Cloud and Software Defined Data Center (SDDC) 2016", dass 44 Prozent der befragten Unternehmen einen Mangel an geeigneten Lösungen beklagen oder aber die vorhandenen Lösungen als unreif einstufen.

Die Frage nach alternativen Wegen hin zu Software Defined Storage (SDS) erscheint deshalb sinnvoll.

Der neue Insider Talk beleuchtete Ceph als Möglichkeit zur Realisierung von Software Defined Storage. Zwei Insider gaben spannende Einblicke in die Nutzung und die Voraussetzungen von Ceph. Die Talk-Gäste waren Gerald Sternagl, EMEA Business Unit Manager Storage, Red Hat, und Michael Stanscheck, Sales Executive Suse Enterprise Storage Sales Central Europe. Red Hat und Suse haben jeweils auf Ceph-basierende Lösungen im Programm: SUSE Enterprise Storage und Red Hat Ceph Storage.

Der Insider Talk zeigt: Ceph ist mehr als eine Alternative, es kann der Standard werden

Die beiden Insider stellten sich Fragen rund um Ceph wie

- Was ist das Besondere an Ceph? Warum bieten Sie Lösungen auf dieser Basis an?

- Welche Herausforderungen gibt es bei Projekten mit Ceph?

- Mit welchen Punkten muss ein Nutzer rechnen?

- Welche Voraussetzungen zur Einführung einer Ceph-basierten SDS-Lösung gibt es?

- Passen solche Lösungen für jedes Unternehmen?

- Könnten Sie uns von einem Beispielprojekt berichten?

- Bieten Ceph-basierende Lösungen auch Unterstützung aus Sicht der Sicherheit und Compliance?

Der Insider Talk "Ceph" gibt die Antworten auf diese wichtigen Fragen zur Verwendung von Ceph für SDS. Die Aufzeichnung des Insider Talks steht in der Mediathek von Storage-Insider.de zum Abruf bereit. Wir sehen uns!

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44196681 / Speicherhierarchie)