„World Backup Day“ am 31. März 2022 „Eine eindringliche Erinnerung“

Ein Gastkommentar von Deepak Mohan

Zum „World Backup Day“ am 31. März 2022 erläutert Deepak Mohan, Executive Vice President, Products bei Veritas Technologies in einem Statement, warum Unternehmen ihren Datenschutz in Multi-Cloud-Umgebungen priorisieren sollten.

Anbieter zum Thema

Deepak Mohan, Executive Vice President, Products bei Veritas Technologies.
Deepak Mohan, Executive Vice President, Products bei Veritas Technologies.
(Bild: Veritas)

Die Einführung von Multi-Cloud-Umgebungen bringt Unternehmen weltweit große Vorteile – beispielsweise eine höhere Ausfallsicherheit und mehr Agilität. Aber die Umstellung auf solche Strukturen birgt auch neue Herausforderungen für die Datenverwaltung: unerwartete Kosten, betriebliche Komplexität und eine erhöhte Anfälligkeit gegenüber Ransomware. Diesen Umstand nutzen Cyberkriminelle aus und zielen mit ihren Angriffen auf Daten, die auf verschiedenen Cloud-Diensten gespeichert werden. Zudem wächst das Volumen der Cloud-Daten exponentiell, die an unterschiedlichen Orten abgelegt werden. Dieser Trend wird sich auch in Zukunft fortsetzen.

Der „World Backup Day“ 2022 ist eine eindringliche Erinnerung daran, dass es für Unternehmen nie einen wichtigeren Zeitpunkt gab, robuste Praktiken für den Datenschutz zu verwenden. Führungskräfte müssen mit ihren IT-Teams zusammenarbeiten, um jetzt die notwendigen Tools und Protokolle zu implementieren, die Datenmanagement-Services selbstständig bereitstellen, optimieren und reparieren können. So lassen sich kritische Daten sichern und verfügbar halten, egal, wo sich diese befinden – von Edge über Core bis zur Cloud.

Das Storage-Kompendium zum Thema – kostenfreier Download

Die Anforderungen an die Datensicherung sind so hoch wie nie, und die Anzahl der Fälle, in denen ein Disaster Recovery notwendig ist, nimmt rasant zu. Was also gilt es beim Backup zu beachten?

Backup & Disaster Recovery – Strategien und Lösungen

Storage-Kompendium „Backup & Disaster Recovery“
(Bild: Storage-Insider)

Die Hauptthemen des Kompendiums sind:

  • Storage Class Memory (SCM)
  • Backup- und DR-Strategien/-Lösungen
  • As-a-Service-Modelle
  • Disaster Recovery
  • Datenmanagement
  • Hochverfügbarkeit von Daten (HA)
  • Business Continuity (BC)
  • Data Governance

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48120090)