Tegile präsentiert Flash-Speicherplattform auf Basis von Infiniflash

Eine Flash-Plattform für beliebige Arbeitslasten

| Autor / Redakteur: Walter Schadhauser / Rainer Graefen

Das Intelliflash-System von Tegile lässt sich auf 5 PByte mit 5 Millionen IOPS skalieren.
Das Intelliflash-System von Tegile lässt sich auf 5 PByte mit 5 Millionen IOPS skalieren. (Tegile)

Am 10. und 11. November können sich Interessierte auf der Cloud Expo Europe in Frankfurt über die neue Flash-Speicherplattform Intelliflash von Tegile und über das Basissystem Infiniflash von Sandisk zu informieren. Mit einem maximalen Ausbau auf 10 Petabyte Speicherkapazität könnten die beiden Systeme den Grundstock auch für ein größeres All-Flash-Rechenzentrum bilden.

Die Intelliflash HD Plattform von Tegile für die Hyper-Konsolidierung im Rechenzentrum beruht auf der All-Flash-Speicherlösung von Sandisk. IntelliFlash HD soll hyperscale Leistung und Wirtschaftlichkeit für Rechenzentren verbinden.

Sie wurde entwickelt, um in einer einzigen Flash-Plattform bis zu 5 Millionen IOPS und 10 PByte Speicherkapazität innerhalb eines 19-Zoll-Racks bereitzustellen. Nicht zuletzt wurde der Preis optimiert, so dass nun "nur noch" Kosten von 50 Cent pro GByte für den Betreiber anfallen.

Aufbauend auf Open-Source-Software liefert das Speichersystem enorme Kapazitäten, eine extrem hohe Leistung und maximale Zuverlässigkeit für Big Data und Hyperscale Workloads.

Zusammen setzen sich Tegile und SanDisk für die beschleunigte Migration von All-Flash-Rechenzentren ein, um die Herausforderungen von Big Data im Hinblick auf die Gesamtbetriebskosten zu bewältigen. Mit der Flash-Plattform IntelliFlash HD von Tegile in Kombination mit SanDisk InfiniFlash können Unternehmen Flash kostengünstig in ihre Infrastruktur integrieren.

Die Experten von Tegile und Sandisk stehen am Stand von Tegile Systems, Stand-Nr. 551, für detaillierte Produktnachfragen zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43710295 / Halbleiterspeicher)