Suchen

OneFS 7.0 EMC aktualisiert Betriebssystem für EMC-Isilon-Scale-out NAS

| Redakteur: Nico Litzel

EMC bietet ab sofort das Betriebssystem OneFS 7.0 für die Isilon-Scale-out-NAS-Systeme an. Neben einer höheren Skalierbarkeit und verbesserten Leistungswerten zeichnet sich die aktuelle Version durch neue Sicherheits- und Managementoptionen aus.

Firma zum Thema

OneFS 7.0 ist dafür konzipiert, unstrukturierte, dateibasierende Informationen in einem einzigen Dateisystem zu verwalten. Damit sei OneFS EMC zufolge insbesondere für Anwender geeignet, die die Vorteile von Big Data ausschöpfen möchten.
OneFS 7.0 ist dafür konzipiert, unstrukturierte, dateibasierende Informationen in einem einzigen Dateisystem zu verwalten. Damit sei OneFS EMC zufolge insbesondere für Anwender geeignet, die die Vorteile von Big Data ausschöpfen möchten.
(Bild: © Cybrain - Fotolia.com)

Das auf der EMC World im Mai dieses Jahres unter dem Codenamen „Mavericks“ angekündigte Betriebssystem OneFS 7.0 liegt in finaler Version vor. Es wurde EMC zufolge dahin gehend optimiert, unstrukturierte, dateibasierende Informationen in einem einzigen Dateisystem effektiver zu verwalten. Damit sei OneFS insbesondere für Anwender geeignet, die die Vorteile von Big Data ausschöpfen möchten.

Laut EMC bietet OneFS 7.0 einen im Vergleich zur Vorgängerversion 25 Prozent höheren Datendurchsatz. Davon profitierten insbesondere große Unternehmensanwendungen. Zusätzliche Caching-Funktionen sollen darüber hinaus die Latenzzeit bei I/O-intensiven Anwendungen um 50 Prozent verbessern.

Tiefere Integration in VMware

Zu den weiteren Neuerungen gehören verbesserte Sicherheitsoptionen sowie eine tiefere Integration in VMware: OneFS 7.0 unterstützt die Progammierschnittstellen VMware VAAI und VASA, sodass sich die Scale-out-NAS-Systeme leichter in virtualisierte Umgebungen einbinden lassen.

Die aktuelle Version erfüllt zudem die strengen Datenspeicherungsregeln der US-Börsenaufsicht. So erlaubt OneFS 7.0 eine revisionssichere Speicherung sowie einen rollenbasierenden, getrennten Zugriff auf den Datenspeicher und die Dateien, um Manipulationen zu verhindern. Ergänzend ist es nun möglich, abgeschottete, sichere Speicherpools mit eigenen Authentifizierungszonen einzurichten.

Weitere Informationen zu OneFS 7.0 stellt EMC im Web auf Englisch zur Verfügung.

(ID:36828870)