Suchen

Schnellere Backup-Zeiten sowie reduzierter Konfigurations- und Management-Aufwand EMC integriert Data Domain Boost in Networker

Redakteur: Heidemarie Schuster

EMC bringt eine neue Version der Backup-Software Networker auf den Markt. Ab sofort ist im Networker 7.6 SP1 unter anderem die Deduplizierungs-Lösung Data Domain Boost integriert.

Firmen zum Thema

Mit der Software Networker 7.6 SP1 von EMC können nun Daten via Deduplizierung reduziert werden.
Mit der Software Networker 7.6 SP1 von EMC können nun Daten via Deduplizierung reduziert werden.
( Archiv: Vogel Business Media )

In der Backup-Software Networker 7.6 SP1 von EMC ist ab sofort die Deduplizierungs-Lösung Data Domain Boost integriert. Diese technologische Verflechtung halbiere Backup-Zeiten und reduziere den Konfigurations- und Management-Aufwand für Sicherungsprozesse, heißt es aus dem Unternehmen. Die Management-Konsole von Networker zeigt jetzt sämtliche Funktionen von Data Domain an. Dazu zählt auch das Replikations-Management, mit dem Administratoren Backups an allen Standorten planen und überwachen können.

Eine neue Funktion sind Neustarts am Fixpunkt: Dabei startet die Software Backups direkt am Unterbrechungspunkt. Bislang wurde der Gesamtprozess wiederholt. Auch das Cloning wurde vereinfacht, welches nun die Konfiguration und Planung von Backups über die Networker-Konsole ohne Skriptsprache erlaubt. Auch beim Backup-to-Disk gibt es Erweiterungen, wie neue Funktionen für den Lastausgleich und das Speicher-Management.

Der Preis von Networker richtet sich nach der zu sichernden Datenkapazität.

(ID:2047562)