Suchen

ECM-Datenbank durch interaktive Kollaborations-Clients mit Web-2.0-Schnittstelle aufgewertet EMC kündigt ECM-Suite Documentum in Version 6.5 an

Redakteur: Martin Hensel

Der Anbieter von Speicherlösungen EMC hat die Version 6.5 von Documentum angekündigt. Die Enterprise-Content-Management-Plattform wird um neue Clients ergänzt, darunter auch ein Editor zum Erstellen von Web-2.0-Inhalten. Durchgängige XML-Unterstützung wird durch die Datenbankverwaltung Xhive gewährleistet.

Firma zum Thema

EMC hat die ECM-Suite Documentum 6.5 angekündigt.
EMC hat die ECM-Suite Documentum 6.5 angekündigt.
( Archiv: Vogel Business Media )

EMC hat erste Informationen zur kommenden Version 6.5 seiner Enterprise-Content-Management-Lösung Documentum veröffentlicht. Demnach wurde das XML-Datenbankmanagementsystem Xhive integriert, um eine vollständige XML-Unterstützung zu gewährleisten. Die Lösung stammt von der gleichnamigen Firma, die EMC im vergangenen Jahr übernommen hat.

Neu an Bord ist ein Editor für Web-2.0-Inhalte, der auf Adobes Flex aufsetzt. Zusätzlich wird ein Client zur Verwaltung von Multimedia-Inhalten ergänzt. Ebenfalls neu sind die Clients Centerstage Essentials und My Documentum, die den Anwendern das Arbeiten mit der ECM-Suite erleichtern und Offline-Funktionen hinzufügen.

Das Update soll noch Ende des Monats auf den Markt kommen. Ausgenommen sind die beiden Clients Centerstage Essentials und My Documentum. Diese werden im Laufe des dritten Quartals 2008 veröffentlicht.

(ID:2014361)