Suchen

Cloud Computing, Big Data und Rechenzentren im Fokus EMC Research Europe – EMC eröffnet erstes europäisches Forschungszentrum

| Redakteur: Nico Litzel

EMC setzt auf Forschungspartnerschaften mit europäischen Hochschulen. Im irischen Cork eröffnet der Speicherhersteller sein erstes Forschungszentrum in Europa.

Firma zum Thema

Donagh Buckley (links), Leiter des Forschungszentrums EMC Research Europe, zusammen mit Professor Barry O’Sullivan, Vorsitzender Constraintprogrammierung, School of Computer Science, frisch ernannter Leiter des Cork Constraint Computation Centre (4C) am University College Cork.
Donagh Buckley (links), Leiter des Forschungszentrums EMC Research Europe, zusammen mit Professor Barry O’Sullivan, Vorsitzender Constraintprogrammierung, School of Computer Science, frisch ernannter Leiter des Cork Constraint Computation Centre (4C) am University College Cork.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das EMC Research Europe ist am EMC Centre of Excellence (COE) in Cork angesiedelt und wird von dessen neuem Chief Technology Officer Donagh Buckley geleitet. Ziel der Einrichtung, von denen es weltweit drei weitere gibt, ist es, die Forschung in den Bereichen Cloud Computing, Big Data und Rechenzentren zu fördern. Kooperationen bestehen derzeit mit dem deutschen Hasso-Plattner-Institut (HPI), dem University College Cork (UCC) sowie mit der École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL).

Für Professor Christoph Meinel, Direktor und CEO des HPI, ist die Zusammenarbeit mit der Industrie für die eigene Effektivität eminent wichtig: „Mit den wertvollen Beiträgen und der aktiven Unterstützung, die wir von Industriepartnern wie EMC erfahren, gelingt es uns, produktivere, leistungsfähigere und effizientere Zukunftssysteme zu entwickeln.“

(ID:2050875)