Suchen

Emerald-Programm der SNIA Green Storage Initiative Energieeffizienz von Speichersystemen im Überblick

Redakteur: Nico Litzel

Die Webseite zum „Emerald“-Energiesparprogramm der SNIA Green Storage Initiative (GSI) ist online. Auf der Betaversion können sich Anwender und Hersteller über die in Kürze final verabschiedete SNIA (Storage Networking Industry Association) Emerald Power Efficiency Measurement Specification informieren.

Firmen zum Thema

Bob Plumridge, Chairman der SNIA Europe
Bob Plumridge, Chairman der SNIA Europe
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Emerald-Programm des Branchenverbandes SNIA und seiner Green Storage Initiative (GSI) ist ein mehrteiliges Projekt, das sich folgende Ziele gesetzt hat: Zum einen soll ein Regelkatalog entstehen, anhand dessen sich der Energieverbrauch von Speichersystemen herstellerneutral und objektiv ermitteln lässt. Zudem soll die Webseite künftig die Testspezifikationen und alle notwendigen Materialien für die Systemevaluierung bereitstellen. Ergänzend wird die Emerald-Webseite einen Online-Katalog enthalten, in dem die mithilfe der Testspezifikationen ermittelten Werte gesammelt, systematisiert und öffentlich zugänglich gemacht werden.

Speichersysteme mit Emerald-Logo

Unternehmen, die ihre Speichersysteme gemäß Emerald evaluieren, erhalten im Gegenzug das Emerald-Logo der SNIA. Anwender sollen dadurch die so gekennzeichneten Systeme auf der Webseite direkt miteinander vergleichen können.

„Mit unserer Initiative ,Emerald‘ setzen wir die nachhaltige Arbeit fort, die wir im März dieses Jahres mit unserem Code of Conduct für Energieeffizienz angestoßen haben“, fasst Bob Plumridge zusammen, Chairman der SNIA Europe. „Green IT ist nicht nur für unsere Verbandsarbeit ein wichtiges Thema, sondern erlaubt Unternehmen zudem, Umweltschutz und Kostenersparnis unter einen Hut zu bringen.“

Leah Schoeb, Vorsitzende der SNIA GSI, ergänzt: „Wir leisten mit dieser Initiative einen wichtigen Beitrag für die kontinuierliche Verbesserung der Energieeffizienz von Storage-Systemen und bieten Anwendern eine objektive Vergleichsgrundlage.“

(ID:2048142)