Suchen

Verdoppelte Datentransferrate für bandbreitenintensive Anwendungen Eonstor-DS-Familie jetzt auch mit 6-Gbit/s-SAS

| Redakteur: Nico Litzel

Infortrend bietet die RAID-Speicherlösungen der Eonstor-DS-Reihe ab Mai auch mit 6-Gigabit-SAS-Disks an. Anwender erhalten so mehr Flexibilität bei der Auswahl der Laufwerke und können System-Bandbreiten für Anwendungen wie Servervirtualisierung, Backups oder das Streamen von Videos optimieren.

Infortrends RAID-Speichersysteme der Eonstor-DS-Reihe sind ab Mai auch in einer 8-Gigabit-FC-zu-6-Gigabit-SAS-Variante zu haben.
Infortrends RAID-Speichersysteme der Eonstor-DS-Reihe sind ab Mai auch in einer 8-Gigabit-FC-zu-6-Gigabit-SAS-Variante zu haben.
( Archiv: Vogel Business Media )

Wenige Wochen nach der Ankündigung von Eonstor-DS-Systemen mit 8- und 4-Gigabit-FC- sowie iSCSI-Host-Anschlüssen legt Infortrend nach: Ab Mai bietet der taiwanische Hersteller seine Produkte auch in einer 8-Gbit-FC-zu-6-Gbit-SAS-Variante an.

Infortrend zufolge finden 6-Gbit-SAS-Systeme immer mehr Verbreitung im Markt und lösen 3-Gbit-SAS ab. Die Vorteile der aktuellen Technik lägen auf der Hand: Neben einer besseren Unterstützung von bandbreitenintensiven Anwendungen wie Servervirtualisierung, Backups und Videostreaming bietet 6-Gigabit/s-SAS eine zügigere und präzisere Fehlerbehebung. Zudem könnten die Systeme schneller initialisiert werden.

„Wir bringen als einer der ersten Anbieter externe Festplattensysteme mit 6-Gigabit/s-SAS-Laufwerken auf den Markt. Damit bieten wir kleinen und mittelständischen Unternehmen erschwingliche Speicherlösungen für Hochverfügbarkeitsumgebungen. Außerdem verbessern die neuen Eonstor-DS-Modelle die Produktivität der Anwendungen und die Verwaltbarkeit“, erklärt James Hsieh, zuständig fürs weltweite Marketing bei Infortrend.

Die Eonstor-DS-8-Gbit-FC-zu-6-Gbit-SAS-Variante soll ab Mai ab rund 3.100 Euro erhältlich sein.

(ID:2044441)