Suchen

Hochverfügbare SSD mit 60 GByte Bandbreite und 5 Millionen I/Os Erste 100 TByte Flash-Disk der Welt von Texas Memory Systems

| Redakteur: Rainer Graefen

Nur für Enterprise-Kunden gedacht ist die Ramsan-6200, ein SSD-Speicher mit 100 Terabyte Kapazität, von Texas Memory Systems. Das Speichersystem benutzt Single Level Cells und erlangt seine Hochverfügbarkeit durch mehrstufige RAID-Algorithmen.

100 TByte SSD: Ramsan-6200 von TMS
100 TByte SSD: Ramsan-6200 von TMS
( Archiv: Vogel Business Media )

Im High-Performance Computing (HPC) steigen die Bedürfnisse nach immer mehr Datenzugriffen pro Sekunde rapide an. Gleichzeitig erfordert die wachsende Dateigröße z.B. beim Video-Editing in Gigabyte-Dimensionen einen höheren kontinuierlichen Datendurchsatz. Klassische Speichersysteme stoßen hier sehr schnell an ihre Grenzen.

Mit der Ramsan-6200 liefert Texas Memory Systems (TMS) nun ein erstes SSD-Speichersystem auf Flash-Disk-Basis aus, das

  • 100 TByte Speicherkapazität in einem Rack mit 40 Höheneinheiten bietet,
  • 5 Millionen I/Os liefert,
  • eine Datendurchsatz von 60 GByte pro Sekunde hat und
  • trotzdem nur 6000 Watt benötigt.

Um die hohe Anzahl an Datenzugriffen mit schnelldrehenden 15k-Festplatten zu erzielen, wären nach Herstellerangaben einige tausende Disks nötig, die die zehnfache Leistungsaufnahme benötigen würden. TMS erwähnt in seiner Pressemeldung neben dem High Performance Computing in R&D-Laboren als Einsatzgebiete die Öl- und Gasexploration, Telekom-Provider, das Video-Rendering und staatliche Rechenzentren.

Das Ramsan-6200 Speichersystem kombiniert zwanzig Ramsan-620 in einem 40-HE-Rack und benutzt zur zentralen Überwachung und Verwaltung die herstellerspezifische Terawatch-Software.

(ID:2040594)