Suchen

Mobile Festplatten und Desktopmodelle Externe Speicherlösungen mit USB-3.0-Anschluss von G-Technology

Redakteur: Nico Litzel

HGST, vormals Hitachi Global Storage Technologies und mittlerweile ein Tochterunternehmen von Western Digital, bietet unter der Marke „G-Technology“ externe Mobile- und Desktop-Speicherlösungen mit Firewire- und USB-3.0-Schnittstellen für Apple MacBook Pro und MacBook Air an.

Firmen zum Thema

Das G-Drive mini bietet wahlweise 750 oder 500 Gigabyte Kapazität.
Das G-Drive mini bietet wahlweise 750 oder 500 Gigabyte Kapazität.

Die mobile Laufwerksfamilie der Marke G-Technology besteht aus den Modellen „G-Drive slim“, „G-Drive mobile“, „G-Drive mobile USB 3.0“ sowie „G-Drive mini“ und „G-RAID mini“. Das G-Drive slim zeichnet sich durch sein leichtes Aluminiumgehäuse und ein schlankes Design aus. Die externe Festplatte bietet eine schnelle USB-3.0-Schnittstelle und stellt Anwendern 500 Gigabyte Speicherkapazität zur Verfügung. Das Gerät soll ab Juli für rund 115 Euro im Apple Store zu beziehen sein.

G-Drive mobile und G-Drive mobile USB 3.0

Die Modelle G-Drive mobile und G-Drive mobile USB 3.0 bieten mit USB 3.0, Firewire 800 und Firewire 400 flexible Anschlussoptionen. Zur Auswahl stehen drei Varianten mit einem Terabyte, 750 Gigabyte und 500 Gigabyte Speicherkapazität. Die Ein-Terabyte-Version mit Firewire soll etwa 155 Euro kosten. Für die USB-3.0-Version sind etwa zehn Euro mehr im Apple Store zu veranschlagen.

Bildergalerie

G-Drive mini

Das G-Drive mini soll ab dem dritten Quartal verfügbar sein. Das Laufwerk besteht aus einer 2,5-Zoll-Disk (7.200 Umdrehungen pro Minute), die ebenfalls in einem Aluminiumgehäuse untergebracht ist. Das G-Drive mini ist mit USB-3.0- und Firewire-Schnittstellen sowie mit einem geräuschlosen Kühlsystem zum Schutz vor Überhitzung ausgestattet. Der Hersteller wird das Gerät in zwei Modellvarianten mit 750 und 500 Gigabyte Kapazität anbieten. Als Verkaufspreise empfiehlt HGST 175 respektive und 165 Euro.

(ID:34336010)