Umfrage: Lokale Datenspeicherung bleibt beliebt

Externes Cloud-Storage kommt nur langsam in Schwung

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Fast die Hälfte der europäischen IT-Teams setzt nach wie vor auf lokale Datenspeicherung.
Bildergalerie: 1 Bild
Fast die Hälfte der europäischen IT-Teams setzt nach wie vor auf lokale Datenspeicherung. (Foto: Astroavanguard)

Der Spezialist für Datenträgerarchivierung Iron Mountain hat im Rahmen einer Umfrage festgestellt, dass fast die Hälfte der europäischen IT-Teams nach wie vor auf lokale Datenspeicherung setzen.

Die Kontrolle über vertrauliche, geschäftskritische, rechtlich-sensible oder häufig genutzte Daten behalten 46 Prozent aller IT-Verantwortlichen in Europa lieber im Unternehmen selbst.

Das ist das Ergebnis einer Studie, die Iron Moutain in Zusammenarbeit mit Opinion Matters durchgeführt hat. Im Rahmen der Interviews mit leitenden IT-Angestellten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien zeigte sich aber, dass sich diese Einstellung langsam ändert.

Cloud-Vertrauen wächst

Mehr als ein Drittel der Befragten (37 Prozent) integrieren demnach die Cloud als Teil ihrer Hybrid-Strategie. Informationen werden dabei sowohl lokal auf Datenträgern und Tapes als auch in der Cloud gespeichert.

Weitere acht Prozent planen die Einführung von Cloud-Lösungen in den kommenden zwölf bis 24 Monaten. Als Hauptgründe für diesen Trend nennt Iron Mountain steigende Datenmengen sowie zunehmendes Vertrauen in die Sicherheit der Cloud. Branchen wie das Gesundheitswesen, das produzierende Gewerbe und die Finanzbranche seien aber weiterhin vorsichtig.

„Als wir die Befragungen durchgeführt haben, mussten wir feststellen, dass Emotionen eine große Rolle spielen. IT-Profis fühlen sich immer noch am wohlsten, wenn sie sehen, wo ihre Daten gespeichert sind und sie ihre Server-Racks am liebsten anfassen können“, erklärt Hans-Günter Börgmann, Geschäftsführer von Iron Mountain. „Dies könnte allerdings auch mit der großen Verantwortung, welche die IT für sensible Daten hat, zusammen hängen“, ergänzt er.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42833626 / Branchen/Mittelstand/Enterprise)