Usability, Leistung und Kosteneinsparungen stehen im Vordergrund, Teil 2

FalconStors Plattformstrategie

| Autor / Redakteur: Markus Smieja* / Rainer Graefen

Alle Funktionen in einer Plattform verfügbar.
Alle Funktionen in einer Plattform verfügbar. (Foto: Falconstor)

Trends wie Big Data, Cloud Computing oder zusätzliche Anforderungen an die Datensicherheit fordern neue Konzepte und Lösungen, die über einzelne Systeme zur Speicherverwaltung in proprietären Umgebungen hinaus gehen. Das funktioniert nur auf einer konsolidierten Plattform

Mit Lösungen, welche die Administration in der Vergangenheit deutlich im Umfang der Funktionen und im Aufwand erleichterten, werden Unternehmen mittel- bis langfristig an die Grenzen ihrer eigenen Ressourcen stoßen.

Aus diesem Grund hat FalconStor schon heute zusätzlich zu seinen bestehenden Lösungen eine neue Plattform geschaffen, um Unternehmen die komplexe und immer umfangreichere Administration ihrer Speicherverwaltung mit einem sinnvollen Zeit-, Ressourcen- und Budgetaufwand zu ermöglichen.

Neue Trends, neue Anforderungen, neue Lösungen

In der neuen Plattform werden Speicheroptimierungs- und Verwaltungs-Tools in einer konsolidierten und intelligenten Oberfläche zusammen geführt und bieten so eine integrierte Administration aller Aufgaben.

Anfang des Jahres 2014 stellte FalconStor seine erste Plattform-basierte Lösung vor, welche das Management für mehrere Verwaltungsaufgaben unter einem Dach vereint. Dadurch können IT-Administratoren und Manager ihre Speicherressourcen wesentlich effektiver, schneller und kostengünstiger verwalten.

Plattformintegration

Das erste Produkt von FalconStor „Optimized Backup and Deduplication Solution 8.0” kombiniert Backup und Deduplizierung. Unter einer einheitlichen Plattform sind die FalconStor VTL (Virtual Tape Library) und das FalconStor FDS (File-interface Deduplication System) kombiniert.

Dieser integrierte Plattformansatz bietet Kosteneinsparungen von bis zu 50 Prozent bei einer gleichzeitigen Leistungssteigerung von bis zu 65 Prozent. Das neue Produkt bewältigt die gleichen Aufgaben wie die Einzelprodukte, jedoch schneller und mit wesentlich geringerer Administrationszeit. Im Laufe des Jahres 2014 werden weitere FalconStor-Produkte in diese Plattform integriert.

Ausgereifte Technologie spart Kosten

Die FalconStor Optimized Backup and Deduplication Solution 8.0 basiert auf technisch ausgereiften Komponenten, die weltweit seit vielen Jahren im Einsatz sind. Die neue Plattform ermöglicht Anwendern sowohl Block- als auch File-basiertes Backup und Deduplizierung mit einer einzigen Node und einer Einsparung von 50 Prozent an Hardware.

Die Deduplizierungslösung reduziert die Speicherkapazität um bis zu 95 Prozent, was die Kosten zudem reduziert. Weitere Technologien schließen ein neues kaskadierendes Replikations-Feature ein, das die Disaster Tolerance optimiert und die Verfügbarkeit unternehmenskritischer Daten verbessert.

Die patentierte, WAN-optimierte und deduplizierte Replikation macht Datentransfers und Wiederherstellung schneller und reduziert zudem die WAN- und Nebenkosten um rund 85 Prozent. Die Leistungsfähigkeit wird auch beim Skalieren erhalten indem die Kapazität hinter einer einzigen Node erweitert wird.

Sofortige Verfügbarkeit

Kunden können beim Kauf der Technologie frei wählen: FalconStor Optimized Backup and Deduplication Solution 8.0 steht als Software, als integrierte Appliance unter Nutzung von Dell, IBM beziehungsweise Hitachi Hardware oder als Gateway unter Nutzung des existierenden Speichers zur Verfügung. Dies erlaubt den Einsatz in nahezu jeder Umgebung.

* Markus Smieja, Technical Director EMEA bei FalconStor Software

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42702424 / Konsolidierung/TCO)