Suchen

Investition in Trainingsinfrastruktur Fast Lane eröffnet Cisco-Nexus-7000-Labor in Berlin

| Redakteur: Nico Litzel

Kursteilnehmer sollen noch besser von praxisnahen Übungen in realen Betriebsumgebungen profitieren. Der IT-Schulungsanbieter Fast Lane hat hierfür neben dem Nexus-7000-Lab in Hamburg ein zweites in Berlin eingerichtet.

Schulunganbieter Fast Lane verdoppelt mit einem zweiten Nexus-7000-Labor in Berlin seine Kapazitäten.
Schulunganbieter Fast Lane verdoppelt mit einem zweiten Nexus-7000-Labor in Berlin seine Kapazitäten.
( Archiv: Vogel Business Media )

Fast Lane, spezialisiert auf IT-Training und -Beratung, verfügt eigenen Angaben europaweit über die zwei einzigen Einrichtungen dieser Art. Alles in allem hat der Dienstleister über 700.000 US-Dollar (umgerechnet rund 538.000 Euro) in die beiden Cisco-7000-Labs investiert, einschließlich Cisco Unified Computing System, Virtualisierungslabs sowie Multivendor-Labs für NetApp und EMC.

Insgesamt kamen zwei Nexus-7000- und sechs Nexus-5000-Switches sowie sechs Nexus-2000-Fabric-Extender zum Einsatz. Darüber hinaus stehen in der Trainings- und Evaluierungsumgebung sechs MDS-9124-Multilayer-Fabric-Switches, ein Storage-System von NetApp sowie sechs Server mit CNA zur Verfügung. Per Webcam können Interessenten einen Blick auf die Ausstattung werfen.

Trainingsangebote in sieben Sprachen

Aktuell verfügt Fast Lane über zwölf herstellerübergreifend zertifizierte Experten und ist in der Lage, Training in sieben Sprachen durchzuführen. Der Einsatz der Nexus-7000-Labore ist unter anderem bei folgenden Kursen fester Bestandteil der Trainingspläne:

  • „Implementing Cisco Data Center Networking Infrastructure 2“ (DCNI-2): Dieser fünftägige Kurs mit 50 Prozent Praxisübungen im Labor bereitet Teilnehmer gezielt auf das DCNI-2-Zertifizierungsexamen (Nr. 642-974) vor. Die Arbeit mit dem Remote-Labor erfolgt über eine GUI-Anwendung, die den Zugriff auf alle Geräte ermöglicht. Im Fokus der Schulung stehen Betrieb, Konfiguration und Troubleshooting von Rechenzentren, in denen die Cisco-Plattformen Nexus 7000, 5000 und 2000 zum Einsatz kommen.
  • „Implementing Data Center Networks Using the Cisco Nexus 7000 Switch“ (IDCN7K): Das Training bereitet die Absolventen auf die Installation der Nexus-7000-Produkte vor und geht auf die Behandlung von eventuell auftretenden Problemen ein.

(ID:2046342)