Suchen

Sichere Langzeitarchivierung von radiologischen Bilddaten FAST LTA und Medavis kooperieren im Bereich PACS

Redakteur: Nico Litzel

Die auf Langzeitarchivierung spezialisierte FAST LTA AG und der Anbieter von medizinischen Informationssystemen für die Radiologie Medavis GmbH kooperieren. Die Silent Cubes, speziell für die Langzeitarchivierung entwickelte Festplattenspeichersysteme, werden künftig mit der Software „Medavis PACS Premium Backup“ ausgestattet. Anwender können so auf ein bisher notwendiges Backup von medizinischen Bilddaten auf DVD verzichten.

Firmen zum Thema

Die Festplatten-basierenden Speichersysteme „Silent Cubes” eignen sich in Kombination mit der Software „Medavis PACS Premium Backup” zur professionellen Archivierung von großen Mengen an medizinischen Bilddaten.
Die Festplatten-basierenden Speichersysteme „Silent Cubes” eignen sich in Kombination mit der Software „Medavis PACS Premium Backup” zur professionellen Archivierung von großen Mengen an medizinischen Bilddaten.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Silent Cubes sind speziell für die rechtssichere Langzeitarchivierung von Permanentdaten konzipierte Speichersysteme, die laut Hersteller kostengünstig und energiesparend sind. Im Zuge der Kooperation mit der Medavis GmbH werden die Disk-basierenden Speichersysteme mit der Software „Medavis PACS (Picture Archiving and Communication System) Premium Backup“ ausgestattet.

Kathrin Siemß, Produktmanagerin PACS bei der Medavis GmbH, erläutert die Vorzüge einer Kombination beider Produkte: „Dank der Silent Cubes von FAST LTA kann die Medavis ihren Kunden in Zukunft eine noch sichere Datenhaltung bei deutlich schnellerer Datenwiederherstellung anbieten. Im Falle von RAID-Ausfällen ist ein Rückspielen der Daten von Band oder DVD zeitraubend, kostenintensiv und unsicher. Unsere Kunden haben nun die Möglichkeit, diesen Unwägbarkeiten durch die Investition in das Medavis PACS Premium Backup mit den Silent Cubes aus dem Weg zu gehen.“

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2022302)