Suchen

File System | Dateisystem

| Redakteur: Gerald Viola

In einem Computer bestimmt das Dateisystem, wie Dateien benannt und logisch für die Speicherung und Wiederherstellung organisiert werden. Die Betriebssysteme DOS, Windows, OS/2, Macintosh

Firmen zum Thema

In einem Computer bestimmt das Dateisystem, wie Dateien benannt und logisch für die Speicherung und Wiederherstellung organisiert werden. Die Betriebssysteme DOS, Windows, OS/2, Macintosh und alle UNIX-basierte Betriebssysteme besitzen ein Dateisystem, in dem die Dateien in einer hierarchischen (Baum-)Struktur residieren. Eine Datei wird in einem Verzeichnis (Ordner unter Windows) oder Unterverzeichnis an der gewünschten Stelle der Baumstruktur untergebracht.

Dateisysteme definieren Konventionen für die Benennung von Dateien. Diese Konventionen regeln auch die maximale Anzahl von Zeichen im Namen, welche Zeichen verwendet werden dürfen und bei manchen Systemen, wie lang die Dateierweiterung sein darf. Ein Dateisystem umfasst außerdem ein Format für die Definition von Pfaden zu Dateien durch die Verzeichnisstruktur.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 2021256)