Tech Data Azlan / IBM Vortrag auf der Storage Technology Conference 2016

Flash ist nicht gleich Flash

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Rainer Graefen

Das neue Flash-System von IBM erreicht Antwortzeiten von etwa 100 Mikrosekunden.
Das neue Flash-System von IBM erreicht Antwortzeiten von etwa 100 Mikrosekunden. (Bild: Tech Data Azlan)

Kurt Gerecke, Storage-Berater bei Tech Data Azlan, erläutert auf der STORAGE Technology Conference 2016 die Unterschiede von Flash-Systemen und gibt einen Ausblick auf künftige Technologien.

Moderne Halbleiterspeicher wie Flash kommen nicht gleich als High-end-Produkte auf den Markt. Im ersten Teil seines Vortrags geht Kurt Gerecke deshalb auf die Innovationskurve von Flash ein, um danach darzustellen was sich mit ein wenig Ingenieurskunst aus Flash noch alles herausholen lässt. IBM selbst hat dies seit der Übernahme von Texas Memory Systems seit 2012 in mehren Produktgenerationen seines Flashsystems wiederholt bewiesen.

Zielvorgabe bei der neuesten Entwicklung war eine weitere Beschleunigung des schon zuvor blitzschnellen Flash Systems. Diese erreicht das IBM Flashsystem 900 mit einem Antwortzeitverhalten von etwa 100 Mikrosekunden. Im Vergleich dazu liegen die Antwortzeiten einer normalen SSD zwischen 800 bis 2000 Mikrosekunden. Das Gesamtergebnis des "System mit fünf S" erläutert Gerecke anschaulich und Schritt für Schritt in seinem Vortrag.

Hier sehen Sie die Aufzeichnung des Tech Data Azlan/IBM-Vortrags:

Tech Data Azlan / IBM auf der Storage Technology Conference 2016

Kurt Gerecke prognostiziert, dass sich das Weiterentwicklungspotenzial von Flash-Speichern dem Ende nähert. Die Architektur des Speichers lasse sich nicht nach Belieben miniaturisieren. Derzeit werden Strukturen von kritischen 19 Nanometern erreicht. Der Wechsel zu anderen Technologien ist naheliegend.

Phasenwechselspeicher löst Flash ab

Als eine dieser Möglichkeiten sieht er Phasenwechselspeicher (Phase Change Memory, PCM). Hier handelt es sich um einen schnellen nichtflüchtigen Speicher. Im Gegensatz zu Flash-Speichern bietet er eine höhere Speicherdichte, schnellere Antwortzeiten und lässt sich bis zu Größenordnungen von 4 Nanometern herstellen.

Zum Download der "Flash ist nicht gleich Flash"-Präsentation

Die nächste Storage-Technology-Conference

Dieses Video ist nur eines von vielen spannenden Vorträgen und Keynotes, die auf der Storage Technology Conference 2016 gehalten wurden.

Sie wollen künftig ebenso teilnehmen? Als Leser von Storage-Insider haben Sie gute Chancen, als VIP eingeladen zu werden. Am Besten, Sie lassen sich rechtzeitig vormerken. Klicken Sie hier zur Voranmeldung!

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44113300 / Halbleiterspeicher)