Nutanix Economic Advantage Summit „Flatten the curve“ – durch Hyperkonvergenz

Autor / Redakteur: Dr. Dietmar Müller / Elke Witmer-Goßner

IDC rechnet für die kommenden Monate oder gar Jahre fest mit einer Rezession durch die Covid-Pandemie. Diese könnten Unternehmen am besten durch Aufrüstung ihrer IT durchstehen. Eine hyperkonvergente Strategie könne die Kurve flach halten – nicht die Kurve der Neuinfektionen, sondern die Kurve der Insolvenzen.

Firma zum Thema

„Flatten the curve“ lautete die Mahnung von IDC an die Adresse der europäischen CIOs.
„Flatten the curve“ lautete die Mahnung von IDC an die Adresse der europäischen CIOs.
(Bild: gemeinfrei © Gerd Altmann / Pixabay )

Kein Zweifel, Covid hat moderne Technologien wie künstliche Intelligenz, Cloud Computing und generell die Automatisierung angeschoben, oder wie Ashish Nadkarni, Group Vice President, Worldwide Infrastructure Practice bei IDC, es anlässlich des Economic Advantage Summits von Nutanix formulierte: „Der Virus hat die Unternehmen zur Modernisierung gezwungen.“ Mit Berufung auf eine neue Umfrage von IDC erklärte er, dass wenigstens ein Drittel aller Unternehmen weltweit auf moderne Technik setzten, allen voran auf Business-Resilienz, das heute das Top-Thema für CIOs darstelle.

Covid machte Resilienz zum Top-Thema für CIOs

„Aber machen wir uns nichts vor“, so Nadkarni weiter. „Das nächste Virus kommt bestimmt. Unternehmen müssen darauf vorbereitet sein und die Resilienz noch weiter ausbauen.“ Für ihn bedeutet Resilienz zuallererst, agil und angemessen auf neue Gegebenheiten reagieren zu können. Dabei würde Europa fast schon traditionell den Regionen Nordamerika und Asien-Pazifik hinterherhinken.

„Flatten the curve“ der Insolvenzen

Flatten the curve“ lautete daher seine Botschaft an die europäischen CIOs. Diese sollten sich auf Technologien konzentrieren, die durch die sicher kommende Durststrecke helfe. Nadkarni sprach in Bezug auf die kommende Rezession von einem „New Normal“, auf das es sich einzustellen gelte. Er rate deshalb in diesem Zusammenhang zuallererst zu einer hyperkonvergenten Architektur; diese könne über fünf Jahre einen phänomenalen Return of Investment (ROI) von 477 Prozent liefern. So jedenfalls lautete das Ergebnis einer Untersuchung der IDC-Analysten Eric Sheppard und Matthew Marden, auf die Nadkarni sich immer wieder bezog.

Zudem profitierten Unternehmen von einem verringerten Betriebsrisiko durch eine robuste Infrastrukturplattform mit integrierten Funktionen für Sicherung, Wiederherstellung und Schutz ihrer Daten. Sheppard und Marden betonten ferner, es sei nach wie vor von zentraler Bedeutung, die Infrastrukturkosten zu senken und die verschiedenen IT-Teams in die Lage zu versetzen, so effizient wie möglich zu arbeiten – wodurch der Wert dieser Teams maximiert wird.

„Die IT muss zum Innovationszentrum des Unternehmens werden“, forderte flankierend Steven Kaplan, Vice President, Customer Success - Finance von Nutanix. Mit dem Einsatz einer modernen Hyper-Converged Infrastructure (HCI) sei dem CIO der Platz am Tisch des CEOs sicher, so Kaplan.

IDC bestätigt Nutzen von HCI

IDC hatte bereits 2015, 2017 und 2020 Studien über den Nutzen der Nutanix-Plattform durchgeführt. Ergebnis: Unternehmen benötigen zunehmend private Cloud-Umgebungen, welche die Kosteneffizienz und Agilität von öffentlichen Cloud-Lösungen bei robuster Sicherheit und Leistung bieten. Die Hyperkonvergente Infrastruktur habe sich zur bevorzugten Plattform von Unternehmen entwickelt, die private Unternehmens-Clouds bereitstellen oder ausbauen.

Die Nutanix-Enterprise-Cloud-Lösungen seien mittlerweile ein bedeutender Akteur auf dem HCI-Markt und lieferten Speicher, Rechenleistung, Infrastrukturmanagement und Monitoring-Software über eine hochgradig virtualisierte, skalierbare Architektur. Unternehmen könnten damit ihre IT-Agilität und -Leistung zur Unterstützung von Mitarbeitern und Geschäftsbetrieb verbessern.

„HCI ist der wichtigste Cloud-Trend der Post-Covis-Ära“, fasste der erst von VMware gekommene Rajiv Ramaswami, seit Dezember 2020 President & CEO von Nutanix, die Botschaft des Summits zusammen.

(ID:47385668)

Über den Autor

Dr. Dietmar Müller

Dr. Dietmar Müller

Journalist