Logo
23.07.2019

Artikel

Neuer Synthesekautschuk überzeugt im Praxistest

Die Vorkommen an natürlichem Kautschuk sind bedroht, doch synthetischer Kautschuk erreichte bislang kaum dessen Eigenschaften. Forscher bei Fraunhofer haben Anfang dieses Jahres einen neuartigen Synthesekautschuk vorgestellt, der das ändern soll.

lesen
Logo
23.07.2019

Artikel

Altmaier gibt Gewinner im Ideenwettbewerb ‚Reallabore der Energiewende‘ bekannt

Am 18. Juli 2019 hat Minister Peter Altmaier die Gewinner der ersten Ausschreibungsrunde bekannt gegeben. Insgesamt prämiert das Bundeswirtschaftsministerium bundesweit 20 Konsortien, die Reallabore planen. Diese ausgewählten Sieger des Ideenwettbewerbs können in den kommenden Wo...

lesen
Logo
22.07.2019

Artikel

Altmaier gibt Gewinner im Ideenwettbewerb ‚Reallabore der Energiewende‘ bekannt

Am 18. Juli 2019 hat Minister Peter Altmaier die Gewinner der ersten Ausschreibungsrunde bekannt gegeben. Insgesamt prämiert das Bundeswirtschaftsministerium bundesweit 20 Konsortien, die Reallabore planen. Diese ausgewählten Sieger des Ideenwettbewerbs können in den kommenden Wo...

lesen
Logo
03.07.2019

Artikel

Künstlicher Finger prüft „Antifingerprint-Wirkung“

Man findet sie an Kühlschranktür und Mikrowelle: Fettige Fingerabdrücke. Das ist unschön und kann mitunter sogar die Edelstahloberfläche angreifen. Am Fraunhofer Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen entwickeln Forscher nun einen Nanolack, der fettigen Fingerabd...

lesen
Logo
16.05.2019

Artikel

Ökologische Alternative: Klebstoffe aus Pflanzenölen

Klebstoffe aus Pflanzenölen sind eine umweltfreundliche Alternative zu Epoxidharzen – doch aufgrund der natürlichen Rohstoffe schwankt die chemische Zusammensetzung stark. Forscher des Fraunhofer IMWS haben dafür eine Lösung entwickelt.

lesen
Logo
09.04.2019

Artikel

Reallabor erforscht komplette Wertschöpfungskette für Grünen Wasserstoff

In Mitteldeutschland soll ein Reallabor für Erzeugung, Transport, Speicherung und Nutzung von Grünem Wasserstoff entstehen. Im Rahmen des Projekts Green Hydo Chem wollen die Projektbeteiligten die in dieser Region bereits bestehende Infrastruktur nutzen und erweitern. Dazu sollen...

lesen
Logo
01.04.2019

Artikel

Forscher entwickeln synthetisierten Naturkautschuk

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung hat einen leichten und abriebfesten Synthesekautschuk entwickelt. Die Pneus sollen einen geringeren Rollwiderstand haben und deutlich weniger Abrieb verursachen.

lesen
Logo
08.02.2019

Artikel

Sichere Langzeitarchivierung dank optimierter Mikrofilme

In einem gemeinsamen Forschungsvorhaben wollen das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS und die FilmoTec GmbH Bitterfeld-Wolfen mit einer neuen Technologie die Oberflächenbeschaffenheit der einzelnen Mikrofilm-Schichten analoger Mikrofilme optim...

lesen
Logo
14.01.2019

Artikel

Neue Prüfung für Elektroschutzgehäuse aus Kunststoff

Kunststoff-Schutzsysteme für elektronische Einheiten, die im Außeneinsatz stehen, müssen sowohl vor Feuchtigkeit als auch elektrischen Felder isolieren – und zwar dauerhaft! Ein neues Prüfverfahren aus der Forschung soll im Vorfeld zeigen können, ob ein Schutzkonzept das leisten ...

lesen
Logo
07.11.2018

Artikel

Fraunhofer vergrößert sein Pilotanlagenzentrum

Die Fraunhofer-Gesellschaft erweitert für 10 Mio. Euro ihr Pilotanlagenzentrum (PAZ) für Polymersynthese und -verarbeitung in Schkopau (Sachsen-Anhalt). Damit will sich das Zentrum für Anwendungen rund um Leichtbau, digitale Bauteilentwicklung und Industrie-4.0-Produktionsprozess...

lesen
Logo
13.08.2018

Artikel

Das Wärmemanagement einer Sekundäroptik von Weißlicht-LEDs

Der Sekundäroptik bei einer Weißlicht-LED kam bisher nur eine unzureichende Aufmerksamkeit zuteil. Fraunhofer-Forscher haben eine Methode entwickelt, um das exakte Temperaturprofil von Sekundäroptiken zu messen.

lesen
Logo
07.08.2018

Artikel

Neues, zerstörungsfreies Testverfahren für mehrlagige Halbleiter

Forscher haben ein Mess- und Testverfahren mit LEDs entwickelt, um die unterschiedlichen Eigenschaften der Schichten von Solarmodulen zerstörungsfrei zu messen. Das Verfahren eignet sich auch für die Halbleiterindustrie.

lesen
Logo
03.08.2018

Artikel

Erst analysieren, dann agieren

Das Problem ist bekannt: Mikroplastik in Gewässern. Doch das tatsächliche Ausmaß und welche Gegenmaßnahmen den größten Erfolg bringen, ist schwer einzuschätzen. Um zunächst eine solide Datenbasis zu schaffen, haben Forscher des Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik ein neue...

lesen
Logo
03.08.2018

Artikel

Erst analysieren, dann agieren

Das Problem ist bekannt: Mikroplastik in Gewässern. Doch das tatsächliche Ausmaß und welche Gegenmaßnahmen den größten Erfolg bringen, ist schwer einzuschätzen. Um zunächst eine solide Datenbasis zu schaffen, haben Forscher des Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik ein neue...

lesen
Logo
31.07.2018

Artikel

PID-Check ermöglicht Freifeld-Überprüfung von Solarmodulen

Das vom Fraunhofer Center für Silizium-Photovoltaik (CSP) und Freiberg Instruments entwickelte Prüfgerät PID-Check macht es möglich, Solarmodule schnell, kostengünstig und direkt im Feld auf potenzialinduzierte Degradation (PID) zu testen. PID ist eine der häufigsten Ursachen für...

lesen
Logo
11.07.2018

Artikel

Dem Fettfinger zu Leibe rücken: Neuer Nanolack soll Antifingerprint-Oberflächen schaffen

Jeder kennt sie: fettige Schlieren und Spuren auf Edelstahl- und Metalloberflächen. Sie sind nicht nur optisch lästig, sondern greifen auch die Oberfläche an und sind nur durch aufwendiges Polieren zu entfernen. Am Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systeme...

lesen
Logo
11.07.2018

Artikel

Dem Fettfinger zu Leibe rücken: Neuer Nanolack soll Antifingerprint-Oberflächen schaffen

Jeder kennt sie: fettige Schlieren und Spuren auf Edelstahl- und Metalloberflächen. Sie sind nicht nur optisch lästig, sondern greifen auch die Oberfläche an und sind nur durch aufwendiges Polieren zu entfernen. Am Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systeme...

lesen
Logo
20.06.2018

Artikel

Experten wollen die Kunststoffkristallisation simulierbar machen

Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS in Halle (Saale) arbeitet gemeinsam mit Partnern aus der Industrie daran, unbekanntes Terrain in Sachen Kristallisationseffekte von Kunststoffen zu entdecken und zu nutzen.

lesen
Logo
24.04.2018

Artikel

Pilotanlage testet stoffliche Nutzung von Kohlenstoffträgern

In der Pilotanlage Carbontrans will das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS in Halle Kohlenstoffträger nicht verfeuert, sondern stofflich nutzen. Für die Plattform, die ab 2021 errichtet wird, sollen bis zu 30 Millionen Euro investiert werden. ...

lesen
Logo
23.04.2018

Artikel

PP trifft auf PLA und Cellulose – so geht Bio-Leichtbau

Ein Team des Fraunhofer-IMWS in Halle (Saale) hat, wie es heißt, gemeinsam mit Partnern endlosfaserverstärkte Kunststoff-Verbunde entwickelt, die nachhaltig sind. Halle 2, Stand B30.

lesen
Logo
18.01.2018

Artikel

Cellulose statt Mikroplastik: Biologisch abbaubare Alternative für Kosmetik

Nach wie vor wird in kosmetischen Pflegeprodukten Mikroplastik eingesetzt, obwohl die umweltschädigenden Folgen hinlänglich bekannt sind. Winzige Mikroplastik-Partikel, die in Peelings und anderen Hautpflegeprodukten als „sanfte Abrasiva“ (Schleifmittel) dienen sollen, gelangen ü...

lesen
Logo
18.01.2018

Artikel

Cellulose statt Mikroplastik: Biologisch abbaubare Alternative für Kosmetik

Nach wie vor wird in kosmetischen Pflegeprodukten Mikroplastik eingesetzt, obwohl die umweltschädigenden Folgen hinlänglich bekannt sind. Winzige Mikroplastik-Partikel, die in Peelings und anderen Hautpflegeprodukten als „sanfte Abrasiva“ (Schleifmittel) dienen sollen, gelangen ü...

lesen
Logo
06.12.2017

Artikel

Spitzencluster entwickelt nachhaltigen Kunststoff aus Biomaterialien

Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS haben in einem Verbundforschungsprojekt des Spitzenclusters Bio Economy Kunststoffe aus Biomasse entwickelt. Entstanden sind nachhaltige Biopolymere auf Basis von Tallöl, die als Bodenbeläg...

lesen
Logo
18.08.2017

Artikel

Fraunhofer CEM hat Ökonomik der Werkstoffe im Blick

70 Prozent aller neuen Erzeugnisse in Deutschland basieren auf neuen oder weiterentwickelten Werkstoffen. Doch welche Werkstoffe brauchen Wirtschaft und Gesellschaft heute und in Zukunft? Antworten darauf liefert das Fraunhofer-Center für Ökonomik der Werkstoffe CEM.

lesen