Backup und Archivierung

Fujitsu erweitert Bandspeicherlösung

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Rainer Graefen

Fujitsu ETERNUS LT260 Bandbibliothek kombiniert flexible Skalierbarkeit mit automatisierten Verwaltungsfunktionen und hoher Leistung.
Fujitsu ETERNUS LT260 Bandbibliothek kombiniert flexible Skalierbarkeit mit automatisierten Verwaltungsfunktionen und hoher Leistung. (Fujitsu)

Fujitsu stellt mit dem Eternus LT260 ein neues Bandsystem vor. Es baut die Kapazitäten der Petabyte-fähigen Bandspeicherlösungen um weitere 350 Prozent aus.

Da die Tendenz in Richtung exponentielles Datenwachstum geht, steigen auch die Anforderung an Backup und Archivierung. Fujitsus Antwort darauf ist die Eternus LT260. Sie richtet sich an kleine bis mittelständische Unternehmen und große Rechenzentren. Neben der hohen Datenkapazität wurden neue Sicherheitsmerkmale hinzugefügt.

Darüber hinaus liefert sie laut Hersteller eine hohe Skalierbarkeit mit automatisierten Verwaltungsfunktionen und eine hohe Leistung. Fujitsu sieht die Eternus LT260 als gute Storage-Backend-Lösungen für die Fujitsu Eternus CS8000 Unified Data Protection Appliance.

Tape-Sicherung für die Zukunft

Bandspeicher sind nach wie vor wirtschaftliche Möglichkeiten, Daten zu halten und langfristig zu archivieren. Die Eternus LT260 nutzt dabei die Automation mit Linear Tape Open (LTO), um große Datenmengen zu sichern.

Die Bibliothek unterstützt das Key Management Interoperability Protocol (KMIP). So können Kodierungsschlüssel über das Netzwerk ausgetauscht werden. Bis Ende des Jahres stattet Fujitsu alle Eternus LT260 kostenfrei mit einer entsprechenden Lizenz aus.

Investitionsschutz durch Erweiterbarkeit

Auf lange Sicht hin gesehen bietet das Scale-out-Design die Möglichkeit, das System mit bis zu sechs LTO-5- oder LTO-6-HH-Laufwerken pro Einheit zu erweitern. Die maximale Speichermöglichkeit beträgt 3,5 Petabyte an komprimierten Daten. Pro Stunde können 60 Terabyte als Backup oder Archiv gesichert werden.

Eine Partitionierungsfunktion erlaubt es, die Daten in voneinander unabhängige Bibliotheken aufzuteilen. Bei der Eternus LT260 sind bis zu sechs Partitionen pro Einheit möglich. Eine grafische Web-Oberfläche erlaubt den Betrieb auch per Fernzugriff. Die Eternus LT260 ist ab sofort weltweit erhältlich, Preise variieren je nach Region und Konfiguration.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43518705 / Langzeitarchivierung)