Suchen

Speichersystem mit Datenreplikationsfunktionen Fujitsu erweitert Eternus-DX-Linie

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Fujitsu ergänzt seine Einsteiger-Storage-Disk-Linie Eternus. Neben neuen Features bietet der Hersteller ab sofort auch 2,5-Zoll-Modelle an.

Firmen zum Thema

Eternus DX80 kann mit bis zu neun SSDs mit jeweils 100 oder 200 Gigabyte Speicherkapazität ausgestattet werden.
Eternus DX80 kann mit bis zu neun SSDs mit jeweils 100 oder 200 Gigabyte Speicherkapazität ausgestattet werden.
( Archiv: Vogel Business Media )

Um eine Management-Software, ein Eternus-DX-90-System inklusive Datenreplikationsfunktionen und 2,5-Zoll-Laufwerke erweitert Fujitsu die Eternus-DX-Linie.

Die neue Eternus-FX-Express-Management-Software soll den Betrieb und die Verwaltung der DX60-, DX80- und DX90-Produktpalette vereinfachen. Fujitsu adressiert mit der Software hauptsächlich kleine und mittelständische Unternehmen. Mit der Eternus-SF-Express-Software können die genannten DX-Systeme von einer Konsole aus überwacht und verwaltet werden. Darüber hinaus steuert die Software Kopierfunktionen für Snapshots und physikalische Kopien (Clones). Die Management-Software ist Bestandteil des Dynamic-Infrastructures-Konzepts, bei dem die IT an die verschiedenen Anforderungen angepasst werden kann.

Datenreplikation mit Eternus DX90

Die Disk-Storage-Serie Eternus DX90 von Fujitsu wurde außerdem um Funktionen für die Datenreplikation erweitert. Damit ist eine synchrone oder asynchrone Replikation auf ein zweites DX90-System möglich. Das bietet mehr Sicherheit und eignet sich insbesondere für Disaster Recovery und Business Continuity, gibt der Hersteller an. In Kombination mit der SF-Express-Management-Software und einer Remote-Copy-Lizenz sollen KMUs mit Eternus-DX90 eine umfassende Hochverfügbarkeitslösung aus einer Hand erhalten.

DX80 für 2.5-Zoll-Laufwerke

Darüber hinaus ergänzt Fujitsu seine Eternus-DX-Linie um Fibre-Channel-Basis-Modelle für 2.5-Zoll-Laufwerke. Mit den kleineren Laufwerke kann die Grundfläche des Systems und somit der Stromverbrauch verringert werden. Auch die Speicherdichte wurde vergrößert. Sie können bis zu 24 einzelne 2.5-Zoll-SAS-HDD-Laufwerke pro 2U-Rack-Höheneinheit aufnehmen. Es werden Speicherkapazitäten von 300 Gigabyte und 146 Gigabyte angeboten. Bei einem höheren Leistungsbedarf kann das DX80-Modell mit bis zu neun hochperformanten Solid State Drives (SSD) mit jeweils 100 Gigabyte oder 200 Gigabyte Speicherkapazität bestückt werden.

Die fiber-channel-basierten Modelle sind ab sofort für DX60- und DX80-Systeme erhältlich. Im Frühjahr 2010 werden diese auch für Eternus DX90 verfügbar sein.

(ID:2043099)