Suchen

Tape Libraries Eternus LT20, LT40 und LT60 verfügbar Fujitsu stattet Bandspeicher mit LTO-5 Tapes aus

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Drei Terabyte speichern LTO-5-Bänder und aus diesem Grund verbaut der Hersteller Fujitsu ab sofort die Bänder in seinen Tape Libraries.

Firmen zum Thema

Unter anderem ist die Tape Library LT40 ab sofort mit LTO-5 ausgestattet.
Unter anderem ist die Tape Library LT40 ab sofort mit LTO-5 ausgestattet.
( Archiv: Vogel Business Media )

Ein LTO-5-Band bietet für drei Terabyte Speicherplatz und verringert deshalb die Anzahl der insgesamt benötigten Bänder. Kleine und mittelständische Unternehmen können so auf gleichem Raum mehr Daten speichern und gleichzeitig Strom sowie Kühlung sparen. Diese Vorteile will nun auch Fujitsu seinen Kunden zu Gute kommen lassen und verbaut diese Technologie in seinen Tape Libraries Eternus LT20, LT40 und LT60.

Die neuen Laufwerke bieten laut Fujitsu einen schnelleren Datendurchsatz, eine verbesserte Geschwindigkeitsanpassung sowie einen größeren Pufferspeicher. Dank Worm (Write Once, Read Many)- und der Verschlüsselungsfähigkeit erfüllen die LTO-5-Bänder die Sicherheits- und Compliance-Anforderungen der Unternehmen.

Die neuen Bandspeicher können außerdem weiterhin LTO-3-Bänder lesen sowie LTO-4-Bänder lesen und beschreiben.

„Als einer der ersten Anbieter bringen wir LTO-5 auf den Markt. Speziell KMU können dadurch ihre Storage-Infrastruktur auf den neuesten Stand bringen und dabei erheblich Geld sparen“, sagt Jens-Peter Seick, Senior Vice President Datacenter Systems Product Division bei Fujitsu Technology Solutions.

(ID:2046613)