Eternus CD10000 mit bis zu 224 Nodes und 56 Petabyte Kapazität

Fujitsu stellt hyperskalierbares Storage-System vor

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Fujitsus Eternus CD10000 unterstützt bis zu 224 Storage-Nodes.
Fujitsus Eternus CD10000 unterstützt bis zu 224 Storage-Nodes. (Fujitsu)

Mit dem Eternus CD10000 hat Fujitsu ein hyperskalierbares Storage-System vorgestellt, das speziell auf die Bedürfnisse von Big-Data-Szenarien mit besonders großen Datenbeständen ausgelegt ist.

Das Eternus CD10000 basiert auf einem verteilten Scale-Out-Ökosystem, in dem Speicherknoten ohne Unterbrechung des Betriebs hinzugefügt, ausgetauscht und aufgerüstet werden können. Alle Nodes sind dabei rückwärtskompatibel, sie lassen sich also auch im Zusammenspiel mit älteren Komponenten einsetzen. In der ersten Phase ist das System für bis zu 56 Petabyte an Online-Daten ausgelegt. Diese Kapazität wird über bis zu 224 Storage-Nodes realisiert. Für das kommende Jahr plant Fujitsu bereits Erweiterungen für noch höhere Skalierbarkeit.

Software auf Ceph-Grundlage

Der Hersteller setzt beim Eternus CD10000 auf sein neues „Enterprise-ready“-System. Es basiert auf Red Hat Inktank Ceph Enterprise und wurde um Funktionen für ein zentrales, integriertes Management erweitert. Laut Fujitsu können Kunden somit erstmal bei einem Storage-System auf Open-Source-Basis auf Services zurückgreifen, die auf die Anforderungen von Unternehmen zugeschnitten sind. Entsprechende Wartungs- und Support-Dienstleistungen stellt der Hersteller bereit.

Zentrale Verwaltung

Eine Besonderheit des Systems ist der zentrale Blick auf Block- und File-Daten sowie die Möglichkeit, Object Storage in einem verteilten Storage-Cluster zu realisieren. Komplexität und Managementkosten werden dadurch verringert, zudem wird der Speicherplatzbedarf auf physischen Festplatten reduziert. Fujitsu bietet das Eternus CD10000 ab sofort selbst oder über die Select-Circle-Distributionspartner an. Die Preise variieren je nach Region und Konfiguration.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43039239 / Speichersysteme)