Suchen

Hybrid-Speicher für kleine und mittelständische Unternehmen Fusion-io übernimmt NexGen Storage für 119 Millionen US-Dollar

| Redakteur: Nico Litzel

Fusion-io, Anbieter von NAND-Flash-Speicherlösungen, übernimmt das auf Hybrid Storage Appliances spezialisierte Unternehmen NexGen.

Firmen zum Thema

Fusion-io übernimmt NexGen Storage, ein Unternehmen, das sich auf Hybrid-Systeme spezialisiert hat.
Fusion-io übernimmt NexGen Storage, ein Unternehmen, das sich auf Hybrid-Systeme spezialisiert hat.
(Bild: VBM-Archiv)

NexGen Storage geht für 119 Millionen US-Dollar an Fusion-io. 114 Millionen US-Dollar zahlt Fusion-io in bar, die restlichen fünf Millionen in Form von Aktien. Das in Colorado angesiedelte Unternehmen NexGen Storage entwickelt Hybrid-Speichersysteme, die auf Standardfestplatten und dem ioMemory von Fusion-io basieren. Zur Zielgruppe zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen (KMU).

NexGen Storage kombiniert nach Angaben von Fusion-io Software, Standard-Disks und Flash von Fusion-io miteinander und transformiert mithilfe dieser Komponenten Standard-x86-Serverplattformen in Hybrid-Speicherplattformen. Diese sollen die Performance von reinen Flash-Arrays bieten, allerdings nur ein Bruchteil kosten.

Mit der Übernahme stärkt Fusion-io das Software-defined Produkt-Portfolio. Zudem erhofft sich das Unternehmen dank einer Speicherlösung, mit der Anwender Speicherkapazität und Performance gemäß ihre Anforderungen bereitstellen können, schneller neue Geschäftsmöglichkeiten im KMU-Bereich.

Rund 50 NexGen-Mitarbeiter werden das Fusion-io-Team verstärken, darunter auch John Spiers, einer der Gründer von NexGen Storage und bisheriger CEO.

(ID:39361500)