Optische Speicherlösungen bieten Krypto-Lockern Paroli

Geht sichere IT in Zukunft nur noch Offline?

| Autor / Redakteur: Ralf Merhenke / Tina Billo

Die StorEasy-WORM-Appliance von Incom beugt Datenverlusten vor.
Die StorEasy-WORM-Appliance von Incom beugt Datenverlusten vor. (Incom Storage Gmbh)

Verschlüsselungs-Trojaner wie derzeit Locky machen auch vor festplattenbasierten Archivsystemen nicht halt. WORM-Appliances wie StoreEasy bieten laut dem auf Speicher- und Duplikationslösungen spezialisierten europäischen Distributor Incom Schutz vor Datenverlusten.

Ransomware wie der Schädling Locky verbreiten sich in den letzten Wochen rasant. Der Erpressungstrojaner verschlüsselt nicht nur alle Dateien auf den befallenen Endgeräten. Sondern ersetzt diese bei der Synchronisierung über das Netzwerk auch auf weiteren Systemen inklusive nicht nativer festplattenbasierter WORM-Archive und macht sie damit unbrauchbar.

Um wieder auf die Daten zugreifen zu können, müssen diese dechiffriert werden. Den hierfür erforderlichen Code gibt es aber erst nach Zahlung eines Lösegelds. Selbst ein aktueller Virenscanner bietet nur begrenzten Schutz, da die Krypto-Locker von den Autoren sehr schnell modifiziert werden.

Dementsprechend stehen AV-Lösungen dem Trojaner zum Zeitpunkt der Verbreitung erst einmal hilflos gegenüber und können im Unternehmen unbemerkt Fuß fassen.

Um zu vermeiden, dass entscheidende Daten nicht mehr verfügbar sind, bietet sich laut dem Value-Added-Distributor Incom der Einsatz seiner StoreEasy WORM- (Write Once, Read Many) Appliances an.

Alternative optische Speicherlösungen

Durch eine auf der klassischen 3-2-1-Regel basierende physikalisch voneinander getrennte Datensicherung - drei Kopien, von denen zwei auf verschiedenen Medien gespeichert und die dritte außer Haus aufbewahrt werden sollte - lässt sich den Auswirkungen von Ransomware ein Riegel vorschieben. Denn selbst im Ernstfall lassen sich dadurch als verloren geglaubte Daten wiederherstellen.

Alternativ zu Tape bieten sich mit optischen Platten ausgestattete Speicherlösungen an. Da diese nur einmal beschrieben werden können, lassen sich die Daten nicht mehr verändern und können demzufolge auch nicht verschlüsselt werden. Ebenso entfällt nach Aussage von Incom ein ständiges Backup. Unternehmen, die auf Nummer sicher gehen wollen, können zudem eine Kopie der Daten zusätzlich auf einem zweiten Medium vorhalten.

Doppelter Datenschutz

Einmal auf einer StoreEasy WORM-Appliance abgelegte Daten lassen sich nachträglich weder gewollt noch ungewollt manipulieren. Dennoch stehen sie umgehend und weiterhin rein lesend zur Verfügung. Im Hintergrund werden die aus Performance-Gründen auf gespiegelten Festplatten vorgehaltenen Archivdaten automatisch, wie bei großen Petabyte-Speichern auf optischer Basis, in einem ISO-Standard auf zwei Blu-ray-Medien unterschiedlicher Hersteller geschrieben.

Dies gewährleistet, dass die Daten selbst im unwahrscheinlichen Fall, dass die Mediencharge eines Herstellers vorzeitig Lesefehler aufweisen sollte, weiterhin auf dem zweiten Datenträger verfügbar sind. So lässt sich nach Aussage von Incom gewährleisten, dass die Informationen theoretisch stets über jedes Blu-ray Laufwerk zur Verfügung gestellt werden können und der Nutzer jederzeit die Herrschaft und Kontrolle über die eigenen Daten behält.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43956188 / Storage-Security)