Suchen

NAS-Systeme von Conceptronic für Consumer und SMB GrabnGo Media Store und Wireless Media Store sorgen für Speicher im Netzwerk

| Autor / Redakteur: Peter Hempel / Martin Hensel

Netzwerk- und Peripheriehersteller Conceptronic will mit zwei NAS-Geräten Netzwerkspeicher für kleinere Arbeitsgruppen und Consumer zur Verfügung stellen. Ein kabelgebundenes Gerät mit Gigabit-Ethernet fasst zwei Festplatten zu einem RAID zusammen. In einem WLAN-Access-Point mit NAS-Funktionen verrichtet hingegen nur eine HDD Speicherdienste.

Firma zum Thema

Conceptronic bietet zwei NAS-Geräte für Zuhause und kleine Gewerbe an.
Conceptronic bietet zwei NAS-Geräte für Zuhause und kleine Gewerbe an.
( Archiv: Vogel Business Media )

Der GrabnGo Media Store von Conceptronic ist ein NAS zum Speichern und gemeinsamen Nutzen von Musik, Fotos, Videos und anderen digitalen Daten im Büro. Zwei Einbauschächte bieten Platz für zwei SATA-Festplatten. So stellt der NAS-Filer bis zu zwei Terabyte Rohkapazität zur Verfügung. Das Gerät ist mit einem Intel-Freescale-Prozessor mit 400 Megahertz Taktfrequenz ausgestattet, und der Anschluss ans Netzwerk erfolgt per Gigabit-Ethernet.

Die beiden Festplatten beim CH3SNAS lassen sich als JBOD, RAID 0 und RAID 1 konfigurieren. Ein USB-Printserver ermöglicht die gemeinsame Nutzung eines Druckers im Netzwerk. Die Administration erfolgt über ein webbasierendes Interface.

Für Notebook-Nutzer ist der GrabnGo Wireless Media Store (CH3WNAS) konzipiert, eine Kombination aus Netzwerkspeicher und Wireless Access Point. Das Gehäuse bietet Platz für eine Festplatte mit einer Kapazität von bis zu 500 Gigabyte.

Zusätzlicher Speicher kann mit externen USB-Festplatten und Speichersticks realisiert werden. Daten versendet der Media Store per WLAN mit 54 Megabit pro Sekunde oder per Gigabit-LAN-Schnittstelle.

Für das Modell CH3WNAS empfiehlt der Hersteller einen Preis ab 150 Euro und für das CH3SNAS etwa 190 Euro (jeweils ohne Festplatten).

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2012092)