Logo
22.10.2018

Artikel

Graphenähnliche Phosphormodifikation erstmals vermessen

Giftig, brandgefährlich oder lebensnotwendig – Phosphor hat in seinen Modifikationen extrem viele Eigenschaften. Eine besondere Variante haben jetzt Forscher des Helmholtz Zentrums Berlin untersucht: den blauen Phosphor. Er kann besonders interessant für optoelektronische Anwendu...

lesen
Logo
31.08.2018

Artikel

Wie Wärme in Nanostrukturen transportiert wird

Ein Forscherteam aus dem Helmholtz-Zentrum Berlin und der Universität Potsdam hat den Wärmetransport in einem Modellsystem aus nanometerdünnen metallischen und magnetischen Schichten untersucht. Dies ist unter anderem für die Entwicklung neuer Festplatten interessant, bei denen d...

lesen
Logo
30.08.2018

Artikel

Solarzellen aus dem Drucker

Eine neue Forschergruppe des Helmholtz-Zentrums Berlin (HZB) und der Humboldt-Universität zu Berlin (HU)will hybride Tandem-Solarmodule entwickeln, die kostengünstig aus dem Drucker kommen und verbesserte Funktionen aufweisen.

lesen
Logo
29.08.2018

Artikel

Wenn Solarzellen aus dem Drucker kommen

Eine neue Forschergruppe des Helmholtz-Zentrums Berlin (HZB) und der Humboldt-Universität zu Berlin (HU)will hybride Tandem-Solarmodule entwickeln, die kostengünstig aus dem Drucker kommen und verbesserte Funktionen aufweisen.

lesen
Logo
29.08.2018

Artikel

Wenn Solarzellen aus dem Drucker kommen

Eine neue Forschergruppe des Helmholtz-Zentrums Berlin (HZB) und der Humboldt-Universität zu Berlin (HU)will hybride Tandem-Solarmodule entwickeln, die kostengünstig aus dem Drucker kommen und verbesserte Funktionen aufweisen.

lesen
Logo
31.07.2018

Artikel

Katalyse: Neue Methode erlaubt detaillierten Einblick in elektronische Prozesse

Für viele wichtige Prozesse in der Natur wie die Photosynthese sind Katalysatoren essentiell. Die genauen elektronischen Prozesse sind jedoch bislang weitgehend unverstanden. Einem internationalen Team ist an Bessy II nun nach eigenen Angaben ein Durchbruch gelungen. Erstmals kon...

lesen
Logo
17.08.2015

Artikel

Realitätsgetreues Modell einer Batterieelektrode am Rechner

Ein Forschungsteam hat einen neuen Ansatz entwickelt, um Batterie-Elektroden am Computer noch realistischer zu modellieren. Sie kombinierten dafür Synchrotron-Tomographie-Aufnahmen, die die dreidimensionale Struktur mikrometergenau abbilden, mit Elektronenmikroskopie-Aufnahmen, d...

lesen
Logo
28.01.2014

Artikel

Vom Nanostäbchenteppich zur Solarzellendünnschicht in wenigen Sekunden

Forscherteams aus dem Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB) und der University of Limerick, Irland, haben einen neuen Weg gefunden, um polykristalline Kesterit-Dünnschichten bei niedrigerer Temperatur herzustellen: Sie erzeugten zunächst einen Teppich aus geo...

lesen
Logo
25.07.2013

Artikel

Katalysatoren auf atomarer Ebene bei der Arbeit zugeschaut

Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) haben jetzt gemeinsam mit Kooperationspartnern ein als RIXS bezeichnete spektroskopische Methode mit der so genannten ab initio-Theorie kombiniert, um diese Prozesse an einem für die Katalyseforschung bedeutenden metallischen Mo...

lesen
Logo
25.07.2013

Artikel

Katalysatoren auf atomarer Ebene bei der Arbeit zugeschaut

Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) haben jetzt gemeinsam mit Kooperationspartnern ein als RIXS bezeichnete spektroskopische Methode mit der so genannten ab initio-Theorie kombiniert, um diese Prozesse an einem für die Katalyseforschung bedeutenden metallischen Mo...

lesen
Logo
04.04.2013

Artikel

Der Kontakt zwischen Kohlenstoffverbindungen und Metall gelingt

„Organische Elektronik“ steckt schon heute im Display von Smart-Phones und verspricht auch in Zukunft interessante Produkte, zum Beispiel biegsame Leuchtfolien, die Glühbirnen ersetzen sollen, oder Solarzellen, die Sonnenlicht in Strom umwandeln.

lesen
Logo
13.08.2012

Artikel

Materialforschung mit Synchrotronstrahlung

Das Helmholtz-Zentrum und die Freie Universität Berlin eröffnen am 17. August neues Labor zur Erforschung von Flüssigkeiten und Materialien in Lösung. Das Labor ist an zwei Standorten angesiedelt: am Elektronenspeicherring Bessy II im Technologiepark Adlershof und an einem neuen...

lesen
Logo
13.08.2012

Artikel

Materialforschung mit Synchrotronstrahlung

Das Helmholtz-Zentrum und die Freie Universität Berlin eröffnen am 17. August neues Labor zur Erforschung von Flüssigkeiten und Materialien in Lösung. Das Labor ist an zwei Standorten angesiedelt: am Elektronenspeicherring Bessy II im Technologiepark Adlershof und an einem neuen...

lesen
Logo
11.07.2012

Artikel

Europäische Union fördert Dünnschicht-Solarzellen-Projekt

Die Europäische Union hat bis 2015 innerhalb des 7. Forschungsrahmenprogramms Mittel in Höhe von mehr als zehn Millionen Euro für das Dünnschicht-Solarzellen-Projekt „Scalenano“ bewilligt.

lesen
Logo
11.07.2012

Artikel

Europäische Union fördert Dünnschicht-Solarzellen-Projekt

Die Europäische Union hat bis 2015 innerhalb des 7. Forschungsrahmenprogramms Mittel in Höhe von mehr als zehn Millionen Euro für das Dünnschicht-Solarzellen-Projekt „Scalenano“ bewilligt.

lesen
Logo
01.02.2012

Artikel

Mechanismen bei der Dotierung organischer Halbleiter geklärt

Forscher der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) und des Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) konnten in einer Kooperation erklären, welcher Mechanismus das Dotieren organischer Halbleiter bestimmt. Damit soll es nun gelingen, neue verbesserte Dotier-Moleküle zu entwickeln.

lesen
Logo
27.05.2011

Artikel

Materialforscher erhält Karl-Scheel-Preis 2011

Der Karl-Scheel-Preis 2011 der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin geht an Prof. Dr. Emad Flear Aziz von der Freien Universität Berlin und dem Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie.

lesen
Logo
27.05.2011

Artikel

Materialforscher erhält Karl-Scheel-Preis 2011

Der Karl-Scheel-Preis 2011 der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin geht an Prof. Dr. Emad Flear Aziz von der Freien Universität Berlin und dem Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie.

lesen
Logo
11.01.2011

Artikel

Berliner Wissenschaftler entwickeln Methode, um Nanostrukturen zu filmen

Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB) und der Technischen Universität Berlin (TUB) haben eine neue Methode entwickelt, mit der sich Bilder in extrem kurzen Zeitabständen aufnehmen lassen. Die Methode soll es künfig möglich machen, Moleküle...

lesen
Logo
24.11.2010

Artikel

Magnetische Domänen erstmals in 3D sichtbar

Bisher konnten magnetische Domänen nur zweidimensional abgebildet werden. Wie es Wissenschaftlern des Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) nun zum ersten Mal gelungen ist, diese Bereiche im Inneren von magnetischen Stoffen dreidimensional darzustellen und welche Rolle dabei Neutronen s...

lesen
Logo
18.11.2010

Artikel

Neues Mikroskop beleuchtet Ultrastruktur von Zellen

Forscher des Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) haben ein neues Mikroskop für die Röntgen-Nanotomographie entwickelt. Mit diesem können sie die Ultrastruktur kleinster Bestandteile von Säugetierzellen dreidimensional darstellen. Zum ersten Mal wird die Zelle, um sie zu untersuchen, n...

lesen
Logo
12.10.2010

Artikel

Helmholtz-Zentrum Berlin entwickelt neuartige Beschleunigertechnologie

Der Helmholtz-Senat hat in seiner Herbstsitzung einstimmig die Realisierung des Beschleuniger-Projekts BerlinPro unter Federführung des Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) empfohlen. Über eine Laufzeit von fünf Jahren investieren die Helmholtz-Gemeinschaft, das Land Berlin und das HZB...

lesen
Logo
20.09.2010

Artikel

Universelle Eigenschaft supraleitender Materialien entdeckt

Forscher des Helmholtz-Zentrum Berlin haben eine magnetische Signatur entdeckt, die universell bei allen Eisen-basierten Supraleitern auftritt, auch wenn die Stammverbindungen, aus denen die Supraleiter entstanden, unterschiedliche chemische Eigenschaften haben.

lesen
Logo
13.09.2010

Artikel

Neue Messkammer für Röntgen-Emissionsmessungen am Flüssigkeitsjet

Bisher waren weiche Röntgen-Emissionsmessungen (XES) an Flüssigkeiten nur durch Membranfenster möglich. Nun ist es Forschern am Helmholtz-Zentrum Berlin gelungen, XES am Synchrotron an einem freien Mikro-Flüssigkeitsstrahl durchzuführen.

lesen
Logo
15.02.2010

Artikel

Algen entfernen Schwermetalle aus kontaminiertem Wasser

Die kostengünstige Reinigung von verunreinigtem Trinkwasser ist gerade in Entwicklungsländern von großer Bedeutung. Wie Algen bei dieser Aufgabe helfen können, lesen Sie in diesem Beitrag.

lesen
Logo
18.01.2010

Artikel

Neuer Sprecher für das Jahr 2010 ist Prof. Vladimir Dyakonov

Das Direktorium des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien (FVEE) wählt Prof. Dr. Vladimir Dyakonov vom Bayerischen Zentrum für Angewandte Energieforschung in Würzburg zum Sprecher für das Jahr 2010. Stellvertretender Sprecher ist Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Eberhardt vom Helmho...

lesen
Logo
02.10.2009

Artikel

Neuer Leiter Unternehmenskommuniktaion

Hannes Schlender, vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI), ist seit 1. Oktober 2009 für die Unternehmenskommuniktaion am Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie verantwortlich.

lesen
Logo
03.08.2009

Artikel

Ausgezeichnete Forschung mit Synchrotronstrahlung

Für seine Arbeiten im Bereich der Synchrotronstrahlung erhält Dr. Emad Flear Aziz Bekhit vom Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie den Dale Sayers Preis 2009.

lesen