Suchen

SSD für den Hochfrequenzhandel HGST stellt Enterprise-SSDs mit 12 Gigabit pro Sekunde vor

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Mit den Modellen SSD800MH, SSD800MM und SSD1000MR erweitert HGST seine Ultrastar-Familie um MLC-SSDs der Enterprise-Klasse.

Die Ultrastar SSD800MH bietet bis zu 145.000 Lese- und 100.000 Schreib-IOPS.
Die Ultrastar SSD800MH bietet bis zu 145.000 Lese- und 100.000 Schreib-IOPS.
(Bild: HGST)

HGST, ein Unternehmen von Western Digital, bringt laut eigenen Angaben die derzeit branchenweit schnellste SAS-Multi-Level-Cell-SSD-Familie der Enterprise-Klasse mit zwölf Gigabit pro Sekunde auf den Markt. Dazu zählen die Modelle Ultrastar SSD800MH, SSD800MM und SSD1000MR.

Die SSD-Familie wurde für anspruchsvolle Anwendungen konzipiert, wie zum Beispiel Hochfrequenzhandel, Online-Banking, Cloud Computing, Online-Spiele sowie für die Analyse großer Datenmengen.

Die Ultrastar SSD800MH 12Gb/s SAS liefert einen sequentiellen Durchsatz mit bis zu 1.200 Megabyte pro Sekunde Großblock-Lesezugriffen und bis zu 750 Megabyte pro Sekunde an Schreibzugriffen. Daneben bietet die SSD bis zu 145.000 Lese- und 100.000 Schreib-IOPS.

HGSTs neue SSD-Familie umfasst drei Belastbarkeitsstufen: High Endurance, Mainstream Endurance und Read-Intensive Endurance.

Die Ultrastar-SSD800MH-High-Endurance-SSD schafft laut Hersteller 25 vollständige Laufwerk- Schreibzugriffe pro Tag (DW/D), und eigne sich damit für den Hochfrequenzhandel oder die Verarbeitung von Online-Transaktionen. Die Ultrastar-SSD800MM-Mainstream-Endurance-SSD schafft zehn DW/D und sei damit ideal für Anwendungen wie Online-Spiele, große Datenmengen und Cloud Computing. Die leseintensive Ein-Terabyte-SSD Ultrastar SSD1000MR schafft zwei DW/D und eignet sich für Audio-/Videostreaming, Cloud Computing und andere Internetanwendungen.

(ID:39089190)