Suchen

Leistungsfähigere SSDs mit SAS-Schnittstellen HGST Ultrastar SS300 will Cloud-Umgebungen beschleunigen

| Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Rainer Graefen

Western Digital führt seine bisher leistungsstärkste SAS-SSD in den Markt ein. Sie ist das neueste Produkt in der Reihe der Ultrastar-SAS-SSDs mit 12 Gbit/s für den Einsatz im Unternehmen.

Firmen zum Thema

Die Enterprise SAS-SSD HGST Ultrastar SS300 bietet hohe Transferraten und erscheint mit vielen Optionen.
Die Enterprise SAS-SSD HGST Ultrastar SS300 bietet hohe Transferraten und erscheint mit vielen Optionen.
(Bild: Western Digital)

Die gemeinsam mit Intel entwickelte neue Ultrastar SS300 liefert laut Hersteller Geschwindigkeiten von bis zu 400.000 IOPS beim zufälligen Lesen und bis zu 200.000 IOPS beim zufälligen Schreiben.

Die Ultrastar SS300 soll sich für die Datenanforderungen virtualisierter Storage-Systeme, von Datenbanken sowie von Private-Cloud- und Hybrid-Cloud-Umgebungen eignen.

Hohe Kapazität

Dank einer Kapazität von bis zu 7,68 TByte haben Administratoren von Rechenzentren die Möglichkeit, die Anzahl der Speichermedien zu reduzieren, Server zu konsolidieren und wertvollen Platz im Rack anderweitig zu nutzen. Die neue Ultrastar SS300 wird mit verschiedenen Funktionen und Leistungseinstellungen angeboten.

Die Leistungsaufnahme kann 14 Watt für maximale Leistung betragen, oder 9 Watt für beste Energieeffizienz. Mit 11 Watt ist auch eine Zwischenstufe im Angebot, die nach den beiden Seiten hin optimiert. OEMs sollen so Storage-Systeme der nächsten Generation für Rechenzentren flexibler gestalten können.

Diverse Optionen

Darüber hinaus bietet das Laufwerk sequentielle Lese- und Schreib-Geschwindigkeiten von bis zu 2.050 MByte/s und ist in vier Endurance-Klassen verfügbar, die von 0,5 bis 10 Device Writes pro Tag spezifiziert sind.

Die Sicherheitsoptionen reichen von Instant Secure Erase (ISE), Self-Encrypting Drive (SED) entsprechend TCG Enterprise bis hin zu SED entsprechend TCG Enterprise mit Zertifizierung nach FIPS 140-2.

Die Ultrastar-SS300-SSD wird derzeit an die OEM-Partner ausgeliefert. Weitergehende Produktinformationen finden Sie im Datenblatt zur Ultrastar SS300-SAS-SSD.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:44717734)

Über den Autor

 Matthias Semlinger

Matthias Semlinger

Redakteur/Journalist/Übersetzer, Redaktionsbüro Semlinger